Grüne Delegation besucht die Gewoge

Dr. Boris Wolkowski.
Georg Weber.
Michael Graefe.

Mönchengladbach. Eine kleine Delegation von Grünen hat noch im alten Jahr 2018 die Zentrale der Genossenschaft „Gewoge 1897“ in deren Klimaschutzsiedlung an der Ecke Am Steinberg/Klagenfurter Straße (nahe des Wasserturms) besucht. Dort, auf dem gut 12.000 Quadratmeter großen dem Alt-Areal von Elektro Linssen hat die Gewoge eine „Klimaschutz-Siedlung“ mit 83 Wohneinheiten errichtet.

Bei der Führung mit Gewoge-Geschäftsführer Thomas Körfges und dem zuständigen Architekten Stephan Brings wurde den grünen Gästen um  den stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Dr. Boris Wolkowski  sowie den planungspolitischen Sprecher Georg Weber und  Michael Graef, stellvertretender sachkundiger Bürger im Umweltausschuss, die nachhaltige und gleichzeitig sehr attraktive Bauweise der Häuser präsentiert. Neben dem energetischen Konzept mit 3-Liter-Standard über Pelletheizung, Wärmedämmverbundsystem und zentraler Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung fand auch die bunte Außengestaltung ausdrücklich positive Resonanz und wirkt beispielhaft für Mönchengladbach.
„Die energiesparenden Drei-Liter-Häuser mit ihren bunten Klappläden vor den Fenstern sind tatsächlich ein echter Hingucker“, zeigte sich Boris Wolkowski begeistert. Das Land Nordrhein-Westfalen hatte den Neubau als Klimaschutzsiedlung prämiert. Voraussetzungen da waren die besonders niedrigen Verbrauchswerte, die durch den Einsatz modernster Materialien und innovativer Technik erzielt werden.

Weiter wurde den Besuchern das genossenschaftliche Konzept der Gewoge ausführlich vorgestellt, es steht für das nachhaltige Wirtschaften der Gesellschaft.  Die Gewoge ist einer der größten Wohnungsanbieter in Mönchengladbach – immerhin 1114 Wohnungen hat die Genossenschaft insgesamt in ihrem Portfolio.

„Logische Konsequenz war auch der Umzug in die Klimasiedlung und der Einbezug des alten Gebäudekörpers als ein wichtiges Zeichen für die gesamtgesellschaftliche Verantwortung bei der Versorgung der Menschen mit guten und bezahlbaren Wohnraum“, so Boris Wolkowski. „Die Stadt kann stolz sein auf ihre Gewoge.“

Grüner Foto-Wettbewerb 2019

Öffnungszeiten

Montag        10.00 - 13.00 Uhr

Dienstag      10.00 - 13.00 Uhr

Mittwoch      10.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag  10.00 - 13.00 Uhr /

                    15.00 - 17.00 Uhr

Freitag         10.00 - 13.00 Uhr

Adresse/Kontakt:

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Brandenberger Str. 36

41065 Mönchengladbach

 

Kreisverband:

Tel. 02161-206 404

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de

 

 

Bankverbindung:

Kontonummer 3505065

BLZ 370 605 90

IBAN: DE54370605900003505065

BIC: GENODED1SPK

Sparda Bank West eG

 

Fraktion:

Tel. 02161-206 204

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de