Süd-Grüne packen die Bürger-Themen an

Anja Schurtzmann

Die letzten “Rheydter Gespräche“ waren wieder gut besucht und zeigten erneut, welche Themen vielen Bürgerinnen und Bürgern auf den Nägeln brennen. Der von den Grünen eingeladene Gast Markus Offermann (SKM) stellte sich den Veranstaltungsbesuchern zunächst als Quartiersmanager für die Innenstadt Rheydt vor und beschrieb seine vielfältigen Aufgaben und Themenbereiche. Hieraus entwickelte sich schnell ein Dialog mit den Rheydterinnen und Rheydtern, bei dem sich auch das Thema Sauberkeit immer wieder in den Vordergrund schob. Ein Thema, das tatsächlich allen auf den Nägeln brennt; zu dem jeder etwas zu sagen hat.

Ein anderes bereits an dieser Stelle ausgiebig diskutiertes Thema war das Thema Barrierefreiheit für den Bahnhof Rheydt, das auch am Dienstagabend wieder die Gemüter erregte. Erfreulich war, dass die anwesenden Fachleute wie Detlef Neuss von Pro Bahn, Roland Stahl (VCD) und Bernhard Wilms (VDK) ihr Wissen in die Diskussion einbringen konnten.

Resultat der Diskussion ist die Planung einer gemeinsamen Fahrt nach Aachen, wo – gemeinsam mit den Aachener Grünen – der Manager der Deutschen Bahn besucht werden soll. Der Vorschlag, den Karl Sasserath machte, fand bei allen Beteiligten großen Zuspruch.

Weiter wurde wieder viel über das Thema Sauberkeit mit all seinen Facetten gesprochen: Ob die Papierkörbe auf dem Markt auch mit Aschenbechern ausgestattet sind, damit die Kippen nicht den schönen, neuen Marktplatz verschandeln… wie es mit den Belloboxen an dieser prominenten Stelle aussieht, die vielleicht – so die Idee einer Bürgerin – direkt an einem Müllgefäß befestigt sein sollten… das Thema Müll und seine Vermeidung treibt die Menschen um. Der Quartiersmanager konnte einige Anregungen mitnehmen.

Die Fraktionssprecherin der Grünen in der BV Süd beschreibt einen dritten Schwerpunkt des Abends : „Die Tiefgarage unter dem Rheydter Markt. Hier stellten sich Fragen nach den Öffnungszeiten und möglichen Fahrradboxen. Die seitens der Stadtplanung vergebene Chance einer barrierefreien Toilette im zweiten Untergeschoss der Garage machte deutlich, dass das Bewusstsein für barrierefreies Denken und Handeln noch lange nicht in allen Köpfen angekommen ist.“ Die Süd-Grünen laden zu den nächsten „Rheydter Gesprächen“ einen Vertreter des Tiefgaragenbetreibers  PPG ein.

 

Der nächste Termin wird in jedem Fall der 2. Dezember 2014 sein:

Ratskeller Rheydt von 19.00 bis 21.00 Uhr.


Öffnungszeiten

Montag        10.00 - 13.00 Uhr

Dienstag      10.00 - 13.00 Uhr

Mittwoch      10.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag  10.00 - 13.00 Uhr /

                    15.00 - 17.00 Uhr

Freitag         10.00 - 13.00 Uhr

Adresse/Kontakt:

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Brandenberger Str. 36

41065 Mönchengladbach

 

Kreisverband:

Tel. 02161-206 404

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de

 

 

Bankverbindung:

Kontonummer 3505065

BLZ 370 605 90

IBAN: DE54370605900003505065

BIC: GENODED1SPK

Sparda Bank West eG

 

Fraktion:

Tel. 02161-206 204

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de