Cem Özdemir stellte sich Fragen aus der Bürgerschaft

Cem Özdemir

Der Beste kam zum Schluss: Nachdem sich zu Beginn dieser Woche die bundesdeutsche Politprominenz in Mönchengladbach ein Stelldichein gegeben hatte, stellte sich am Donnerstag der Grünen-Bundesvorsitzende Cem Özdemir den Fragen des  Wahlvolk. Auf dem Marienplatz in Rheydt beantwortete Özdemir gemeinsam mit den Grünen-Landtagskandidaten Dr. Boris Wolkowski und Hajo Siemes Fragen aus der Bürgerschaft .

 

Statt langatmiger Wahlreden gab Cem Özdemir kurze Antworten auf Fragen von Wählerinnen und Wählern. Die wollten beispielsweise wissen, was Integration für ihn bedeute. Die Antwort des Grünen-Bundesvorsitzenden war da recht eindeutig: „Wer sich an die Verfassung hält und auf Deutsch verständigen kann, ist integriert. Und ein deutscher Staatsbürger kann auch Moslem sein.“  Zum Thema Salafismus äußerte sich Özdemir nicht minder eindeutig: „Salafisten bekämpfen die Muslime, sie sind ihre Feinde“, so der prominente Grüne. Salafisten und Pro-NRW-Anhängern attestierte er, gleichermaßen verrückt zu sein. Und wer sich mit dem Islam auseinandersetze, der wisse, dass der Salafismus eine moderne Erscheinung sei, die einen Steinzeit-Islam propagiere. Die Gewalttaten der Salafisten verurteilte Özdemir scharf.

 

Natürlich unterließ es Özdemir nicht, grüne Standpunkte zu Fragen aus den Themenbereichen Erneuerbare Energien, Kinderbetreuung, Studiengebühren darzulegen. Auch der Mönchengladbacher Borussia gelten die Sympathien des Mannes, der sich gleichermaßen als Schwabe, Deutscher und Türke fühlt: „Die Borussia ist nach dem VfB Stuttgart die sympathischste Mannschaft der Bundesliga.“ Zum Schluss der gelungenen Veranstaltung macht sich der Stress des Wahlkampfes auch bei Özdemir ein wenig bemerkbar: Seine Stimme wird heiserer, er muss ein wenig hüsteln. Cem muss sich schonen, denn bald geht es zum nächsten Termin nach Aachen, wo Grüne und das Wahlvolk auf ihn warten.

 

Zur Bildergalerie >

Öffnungszeiten

Montag        10.00 - 13.00 Uhr

Dienstag      10.00 - 13.00 Uhr

Mittwoch      10.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag  10.00 - 13.00 Uhr /

                    15.00 - 17.00 Uhr

Freitag         10.00 - 13.00 Uhr

Adresse/Kontakt:

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Brandenberger Str. 36

41065 Mönchengladbach

 

Kreisverband:

Tel. 02161-206 404

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de

 

 

Bankverbindung:

Kontonummer 3505065

BLZ 370 605 90

IBAN: DE54370605900003505065

BIC: GENODED1SPK

Sparda Bank West eG

 

Fraktion:

Tel. 02161-206 204

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de