Verkehrsberuhigung durch Einrichtung eines Tempo 30-Gebietes in einem Teil des Stadtbezirks Rheydt-Mitte

Der Antrag wurde von der Bezirksvertretung Rheydt-Mitte am 20.5.2008 mit Mehrheit angenommen.

 

Beratungsgegenstand:

Verkehrsberuhigung durch Einrichtung eines Tempo 30-Gebietes in einem Teil des Stadtbezirks Rheydt-Mitte

 

Beschlussentwurf:

Die Verwaltung wird gebeten, in der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung Rheydt-Mitte am 26.08.2008 zu  berichten, inwieweit die nachfolgenden Straßen verkehrsberuhigt werden können.

·         Keplerstraße (von Limitenstraße bis Von-Galen-Straße)

·         Von-Galen-Straße (von Keplerstraße bis Unterheydener Straße)

·         Unterheydener Straße (von Odenkirchener Straße bis Schlachthofstraße)

·         Gasstraße (von Odenkirchener Straße bis Schlachthofstraße)

·         Lehwaldstraße (von Königstraße bis Gasstraße)

·         Herzogstraße (von Keplerstraße bis Königstraße)

·         Keplerstraße (von Lehwaldstraße bis Römerstraße)

 

Begründung:

In der Sitzung der Bezirksvertretung Rheydt-Mitte vom 22.05.2007 wurde einstimmig beschlossen, dass die Verwaltung gebeten wird, zu prüfen, inwieweit die nachfolgenden Straßen verkehrsberuhigt werden können.

Ein Jahr nach dieser Beschlussfassung hat die Verwaltung der Bezirksvertretung noch keinen Bericht zum Sachstand der Prüfung gegeben. Dies soll schnellstmöglich geschehen.

Mönchengladbach, den 7.05.2008

gez.

Bernd Adelt

Sprecher SPD-Bezirksfraktion Rheydt-Mitte

 

gez.                                                                      

Corinna Klingberg                                               

Sprecherin Bezirksfraktion                                    

Bündnis 90/Die Grünen Rheydt- Mitte

Corinna Klingberg
Karl Sasserath
Ulla Brombeis