Verkehrsbelastung auf der Ober- und Unterheydener Straße

Der Antrag wurde von der Bezirksvertretung Rheydt-Mitte am 20.5.2008 mit Mehrheit angenommen.

 

Beratungsgegenstand:
Verkehrsbelastung auf der Ober- und Unterheydener Str.

 

 

Beschlussentwurf:

Die Bezirksvertretung Rheydt Mitte bittet die Verwaltung zu prüfen, welche  Möglichkeiten kurzfristig, mittel- und langfristig bestehen, die Verkehrsbelastung auf der Ober- und Unterheydener Str. zu minimieren. Hierbei ist zu prüfen und darzustellen:

 

-         Aussagen zu geschwindigkeits-dämpfenden Maßnahmen,

-         Aussagen zu einer ausgewiesenen Tempo-30-Regelung,

-         Aussagen zu einer Kreisverkehrregelung im Kreuzungsbereich Schlachthof Str. / Odenkirchener Str. / Mülforter Spange

-         Aussagen zu anderen möglichen Lösungen der Problemlage.

 

Die Verwaltung wird gebeten, die Ergebnisse der Prüfung spätestens in der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung Rheydt-Mitte vorzustellen.

 

 

Begründung:

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Bürgervereins Heyden im Ernst-Christoffelhaus am 9.4.2008 wurde von den Anwesenden die Verkehrsbelastung auf der Ober- und Unterheydener Str. thematisiert. So wurde insbesondere auf die starke Zunahme des Verkehrs auf der Unterheydener Str. hingewiesen. Hierbei handelt es sich um die Straße zwischen Schlachthof Str. / Bödiker Str. / Unterheydener Str. bis Odenkirchener Str.. Hier steht die starke Zunahme des motorisierten Verkehrs nach Beobachtung der AnwohnerInnen in engem Zusammenhang mit der Fertigstellung der Mülforter Spange. Vor der Ampel auf der Schlachthof Str. / Odenkirchener Str. kommt es häufig zu einem massiven Rückstau in die Schlachthof Str. hinein, weil die kurze Ampelphase nur einer begrenzten Anzahl von Fahrzeugen erlaubt, die Odenkirchener Str. zu kreuzen oder in diese abzubiegen.

 

 

Die starke Zunahme des Durchgangsverkehrs auf der Unterheydener Str. begründet sich nach Aussagen der Anwesenden dadurch, dass viele PKW-Fahrer jetzt den Weg Schlachthof Str. / Bödiker Str. / Unterheydener Str. zur Odenkirchener Str., um nicht auf der Schlachthof Str. wegen der kurzen Ampelphase lange warten zu müssen, aus Gründen der Zeitersparnis wählen.

 

Der erklärte Wunsch der Anwesenden war, sowohl die Oberheydener Str. als auch die Unterheydener Str. vom Durchgangsverkehr zu entlasten und Verkehrs zu beruhigen (Tempo 30). Wer sowohl die Situation auf der Oberheydener Str. als auch die auf der Unterheydener Str. kennt, kann sich diesem Wunsch nur anschließen.

 

Mönchengladbach, den 7.05.2008

 

gez.

Bernd Adelt

Sprecher SPD-Bezirksfraktion Rheydt-Mitte

 

gez.                                                                      

Corinna Klingberg                                               

Sprecherin Bezirksfraktion                                    

Bündnis 90/Die Grünen Rheydt- Mitte