Stadt soll S-Bahnhaltepunkt für Hermges und Hochschule auf Umsetzbarkeit prüfen

Die Mönchengladbacher Grünen halten es für sinnvoll, die Verwaltung der Stadt prüfen zu lassen, unter welchen Bedingungen ein Bahnhaltepunkt Hochschule Niederrhein in Hermges verwirklicht werden kann. Einen entsprechenden Antrag will die Fraktion in der Ratssitzung am 17. Juni stellen.

 

Mönchengladbach. Über diesen Punkt herrscht nicht nur in der Politik weitgehend Einigkeit: Die Nutzung des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) wäre für viele Menschen im südlichen Stadtgebiet erheblich attraktiver, wenn die S-Bahn über Gladbach-Hauptbahnhof hinaus bis Odenkirchen und Wickrath geführt werden würde. Angesichts der derzeitigen Finanz – und Wirtschaftslage sind die Aussichten auf Verwirklichung dieser Idee mittelfristig allerdings nicht wahrscheinlich, wenngleich die Weiterführung der S-Bahn von Gladbach über Hochschule Niederrhein/Hermges, Rheydt bis Odenkirchen/Wickrath das Ziel der Stadt Mönchengladbach bleiben dürfte. Hintergrund: Die Deutsche Bahn würde dem Wunsch der Stadt auf Weiterführung der S-Bahn-Linie sofort nachkommen, wenn diese sich für 20 Jahre verpflichtete, das auf bis zu eine Million Euro geschätzte Defizit, das durch den Betrieb entstünde, auszugleichen – ein Ding der Unmöglichkeit angesichts eines städtischen Schuldenberges von 1,1 Milliarden Euro.

 

Die Mönchengladbacher Grünen halten es gleichwohl für sinnvoll, zumindest Ansätze zu prüfen, den Bereich Schiene des ÖPNV in seinem Bestand zu verbessern. „Hierzu gehört auch die Prüfung eines Bahnhaltepunktes Hochschule Niederrhein/Hermges, der nach Aussage der Verwaltung ein hohes Fahrgastpotential hat“, sagt Grünen-Ratsherr Joe Hüskens. „Die Realisierung eines solchen Haltepunktes würde dem Interesse unserer Stadt nach Weiterführung der S-Bahn Vorschub leisten“, ist er überzeugt. Einen entsprechenden Antrag werden die Grünen in der nächsten Sitzung des Rates am 17. Juni einbringen.

Öffnungszeiten

Montag        10.00 - 13.00 Uhr

Dienstag      10.00 - 13.00 Uhr

Mittwoch      10.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag  10.00 - 13.00 Uhr /

                    15.00 - 17.00 Uhr

Freitag         10.00 - 13.00 Uhr

Adresse/Kontakt:

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Brandenberger Str. 36

41065 Mönchengladbach

 

Kreisverband:

Tel. 02161-206 404

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de

 

 

Bankverbindung:

Kontonummer 3505065

BLZ 370 605 90

IBAN: DE54370605900003505065

BIC: GENODED1SPK

Sparda Bank West eG

 

Fraktion:

Tel. 02161-206 204

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de