Radstation Hauptbahnhof Rheydt - Antrag für die Sitzung der Bezirksvertretung Rheydt-Mitte am 22.10.2008

Herrn Bezirksvorsteher

Karl Sasserath

Bezirksverwaltungsstelle Rheydt-Mitte

 

41050 Mönchengladbach

 

 

Antrag für die Sitzung der Bezirksvertretung Rheydt-Mitte am 22.10.2008

 

 

Sehr geehrter Herr Bezirksvorsteher,

 

hiermit bitten wir Sie, den folgenden Antrag in die Tagesordnung der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung Rheydt-Mitte aufzunehmen.

 

Beratungsgegenstand:

Radstation Hauptbahnhof Rheydt

 

Beschlussentwurf:

Die Bezirksvertretung Rheydt – Mitte bittet die Verwaltung im Rahmen der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung Rheydt – Mitte einen Bericht zum Planungsstand des 2. Bauabschnitts zum Ausbaus der Radstation am Hauptbahnhof Rheydt zu geben.

 

Begründung:

Im Zusammenhang mit der politischen Entscheidung, die zur Errichtung der Radstation am Hauptbahnhof Rheydt führte, wurde eine Erweiterung dieses Angebotes für den Zeitpunkt einer Vollauslastung des vorhandenen Angebots in Aussicht gestellt. Nach Rücksprache mit dem Diakonischen Werk des Evangelischen Kirchenkreises Gladbach ist die Radstation am Hauptbahnhof Rheydt voll ausgelastet.

Diese Tatsache ist aus verschiedenen Gründen zu begrüßen.

Das Angebot wird, wie seine Auslastung zeigt, überdurchschnittlich gut angenommen. Das Angebot leistet einer Beitrag zur Sicherheit, in dem es der Gefahr des Fahrraddiebstahls effizient entgegenwirkt.

Das Angebot unterstützt die Nutzung des Rades als umweltfreundliches Verkehrsmittel und ist somit wichtiger notwendiger Bestandteil einer notwendigen und wirkungsvollen kommunalen Strategie ,den Anteil derjenigen, die in Mönchengladbach das Rad als Verkehrsmittel nutzen, zu erhöhen.

Die Nutzung des Rades bzw. die Förderung des Umstiegs auf das Fahrrad ist wesentlicher Bestandteil einer kommunalen Strategie zur Verminderung des Co 2 Ausstoßes und damit auch global zu begrüßen. Dies gilt auch für die Standortwahl, die Bus und Bahn mit dem Rad verbinden.

Die Radstation in Trägerschaft des Diakonischen Werkes ist Teil einer kommunalen Beschäftigungsstrategie für benachteiligte Bevölkerungsgruppen. Auch dieser Effekt ist in Mönchengladbach sinnvoll und notwendig.

Alle diese Fakten zeigen die Richtigkeit der damaligen politischen Entscheidung, die zur Errichtung des 1. Bauabschnittes der Radstation am Hauptbahnhof Rheydt geführt hat. Da nunmehr die Voraussetzungen für die Erweiterung des Angebotes erfüllt sind, ist es von politischem Interesse, von Seiten der Verwaltung im Rahmen der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung Rheydt-Mitte – mittels eines Berichtes über den Planungsstand des 2. Bauabschnitts zum Ausbaus der Radstation am Hauptbahnhof Rheydt angemessen informiert zu werden.

Mit freundlichen Grüßen

 

Corinna Klingberg      

Sprecherin Bezirksfraktion   

Bündnis 90/Die Grünen Rheydt-Mitte

 

Bernd Adelt

Sprecher SPD-Bezirksfraktion Rheydt-Mitte

Öffnungszeiten

Montag        10.00 - 13.00 Uhr

Dienstag      10.00 - 13.00 Uhr

Mittwoch      10.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag  10.00 - 13.00 Uhr /

                    15.00 - 17.00 Uhr

Freitag         10.00 - 13.00 Uhr

Adresse/Kontakt:

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Brandenberger Str. 36

41065 Mönchengladbach

 

Kreisverband:

Tel. 02161-206 404

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de

 

 

Bankverbindung:

Kontonummer 3505065

BLZ 370 605 90

IBAN: DE54370605900003505065

BIC: GENODED1SPK

Sparda Bank West eG

 

Fraktion:

Tel. 02161-206 204

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de