Geschwindigkeitsbegrenzung und Schulwegsicherung auf der Dohler Straße

Gemeinsamer Antrag der Bezirksfraktionen Rheydt-Mitte von SPD und Bündnis 90/Die Grünen in der Bezirksvertretung Rheydt-Mitte am 05.12.2006

 

Beratungsgegenstand:

Geschwindigkeitsbegrenzung und Schulwegsicherung auf der Dohler Straße

 

Beschlussentwurf:

Die Bezirksvertretung Rheydt-Mitte beschliesst, die Verwaltung wird aufgefordert,

1. im Bereich der "Erich Kästner-Schule" und Franziskusschule an der Dohler Straße eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf Tempo 30 anzuordnen.

2. Die Verwaltung wird gebeten, für die nachhaltige Einhaltung diese Geschwindigkeitsbegrenzung auf Tempo 30 auf der Dohler Str. entlang der Dohler Str. in diesem Bereich die entsprechenden, fahrdynamisch wirksamen Maßnahmen zu entwickeln und für deren Umsetzung die entsprechenden Beschlüsse vorzubereiten.

3. Die Verwaltung wird gebeten, im Bereich der Straßenkreuzung Dohler Str./ Memel Str. / Franken Str. alle Straßen mit Zebrastreifen zu versehen.

 

Begründung:

Zu: 1.)

Die hoch belastete Geneickener Straße ist verkehrsberuhigt worden. Jedoch gilt dies nicht für den Bereich der "Erich Kästner-Schule" und Franziskusschule an der Dohler Straße. Dort ist bisher keine Geschwindigkeitsbegrenzung auf Tempo 30 angeordnet.

Da das Verkehrsaufkommen in diesem Teilbereich der Dohler Str. extrem hoch ist und dort keine Geschwindigkeitsbegrenzung auf Tempo 30 angeordnet ist, ist die Situation dort insbesondere für Schulkinder extrem gefährlich. Aufgrund dieser Gefahrensituation hat die Schulleitung aus reiner Fürsorgepflicht vor ca. 8 Jahren den Haupteingang der Schule an der Dohlerstraße geschlossen; die Schülerinnen und Schüler können seitdem ihre Schule während der Unterrichtszeiten nur durch einen Hintereingang erreichen.

Die Dohler Str. gehört zu denjenigen Straßen, die zum „Vorrangnetz“ gehören. Deshalb kann die Dohler Str. zwar nicht in die Tempo 30er Zone Geneickener Str. einbezogen werden, gleichwohl kann entlang der Dohler Str. im Bereich der Schulen aber eine "normale" Geschwindigkeitsbegrenzung angeordnet werden.

Es muss sichergestellt werden, dass die Schülerinnen und Schüler die Schule gefahrlos erreichen und wieder verlassen können.

 

Zu: 2.)

Allein die Beschilderung bewirkt die Einhaltung der Geschwindigkeitsbeschränkung Tempo 30 nicht. Daher ist der Bereich der "Erich Kästner-Schule" und Franziskusschule an der Dohler Straße mit den an Schulen üblichen verkehrsdynamischen Maßnahmen zu versehen, die geeignet sind, den Autofahrer zur Einhaltung der Höchstgeschwindigkeit zu veranlassen.

 

Zu: 3.)

Die Anlage von Zebrastreifen an allen Straßen im Kreuzungsbereich Dohler Str./ Memel Str. / Franken Str. erhöht eindeutig die Verkehrssicherheit insbesondere für Kinder, Jugendliche und alte Menschen. Im Straßenabschnitt der Dohler Str. zwischen Bonnenbroicher Str. und Schloss Str. befinden sich eine Hauptschule und die zwei genannten Grundschulen.

 

Corinna Klingberg

Bündnis 90/Die Grünen - Bezirksfraktion Rheydt-Mitte

 

Bernd Adelt

SPD-Bezirksfraktion Rheydt-Mitte