Flughafen-Pläne: Auf dem Boden bleiben

Auf einem Informationsabend am vergangenen Dienstag in Kaarst stellte Oliver Keymis, verkehrspolitischer Sprecher der Landtagsfraktion von Bündnis90/DIE GRÜNEN klar, dass die Landesregierung weiter am Luftverkehrskonzept festhalten werde. Also wird ein Ausbau des Verkehrslandeplatzes Mönchengladbach trotz aller gegenteiligen Bekundungen wohl nicht stattfinden. Auch belegen alle Studien die Unwirtschaftlichkeit eines solchen Vorhabens. Das Märchen von der „Jobmaschine“ ist nicht haltbar. Die Nachbargemeinden sind alle gegen den Ausbau, auch die CDU-geführten Stadt- und Gemeinderäte. Die 60.000.000 Euro, die der Ausbau mindestens kosten wird, werden zum großen Teil den BürgerInnen aufgebürdet. Abgesehen von den Folgekosten auch im Umwelt- und Gesundheitsbereich eine unzumutbare Belastung für die Allgemeinheit.

„Mönchengladbach, bleib mit beiden Beinen auf dem Boden, bevor du abstürzt und am Boden liegst!“ so Vorstandsprecher Peter Walter.

Öffnungszeiten

Montag        10.00 - 13.00 Uhr

Dienstag      10.00 - 13.00 Uhr

Mittwoch      10.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag  10.00 - 13.00 Uhr /

                    15.00 - 17.00 Uhr

Freitag         10.00 - 13.00 Uhr

Adresse/Kontakt:

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Brandenberger Str. 36

41065 Mönchengladbach

 

Kreisverband:

Tel. 02161-206 404

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de

 

 

Bankverbindung:

Kontonummer 3505065

BLZ 370 605 90

IBAN: DE54370605900003505065

BIC: GENODED1SPK

Sparda Bank West eG

 

Fraktion:

Tel. 02161-206 204

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de