Einbindung des öffentlichen Fuß- und Radweges ab Stiegerfeldstraße hin zur Hüttenstraße als Fuß- und Radweg in den geplanten Grünzug in Hardterbroich

Herrn Bezirksvorsteher

Karl Sasserath

Bezirksverwaltungsstelle Rheydt-Mitte

41050 Mönchengladbach

Antrag der Fraktionen SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in der Bezirksvertretung Rheydt-Mitte zur Sitzung am 02.12.2008

 

Sehr geehrter Herr Bezirksvorsteher,

 

wir bitten Sie, folgenden Antrag in die Tagesordnung der Sitzung der Bezirksvertretung Rheydt-Mitte am 02.12.2008 aufzunehmen:

 

Gegenstand:
Einbindung des öffentlichen Fuß- und Radweges ab Stiegerfeldstraße hin zur Hüttenstraße als Fuß- und Radweg in den geplanten Grünzug in Hardterbroich

 

Beschlussentwurf:

Bezirksvertretung Rheydt-Mitte, Planungsausschuss und Hauptausschuss empfehlen, der Rat beschließt, die Verwaltung wird beauftragt, den öffentlichen Fuß- und Radweg ab Stiegerfeldstraße hin zur Hüttenstraße als Fuß- und Radweg in den geplanten Grünzug in Hardterbroich einzubeziehen.

 

Begründung:

Im Zuge der dringend notwendigen Optimierung des Radwegenetzes der Stadt Mönchen­gladbach könnte der öffentliche Fuß- und Radweg von Hardterbroich nach Bonnenbroich, der die beiden Bezirke Volksgarten und Rheydt-Mitte verbindet, in den geplanten Grünzug in Hardterbroich einbezogen werden. Parallel zu den stark befahrenen Straßen Dohlerstraße, Grevenbroicher Straße und Erzbergerstraße stellt dieser Weg von der Stiegerfeldstraße hin zur Hüttenstraße den wichtigen Teil einer Radwegverbindung von Bonnenbroich bis zum Hauptbahnhof Mönchengladbach dar.

 

Diese Radwegverbindung könnte ab Kreuzung Breite-/Dohler-Straße ausgeschildert werden. Der Weg führt zunächst bis zur Hüttenstraße über den sehr breiten Bürgersteig, dann über die Hüttenstraße und von der Kurve aus über den so genannten Hanssenweg, der den Bungtbach überquert und weiter am Spielplatz und Hardterbroicher Kirmesplatz vorbei über die Schulstraße führt. Von dort führt der Weg durch den Park an den Schulen vorbei über die Brücke Korschenbroicher Straße bis zum Gladbacher S-Bahnhof.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

f.d.R.

 

 

Werner Hoek

Fraktionsgeschäftsführer