Bündnis 90/Die Grünen zur Verkehrsplanung in der Innenstadt

Die Innenstadtstraßen in Mönchengladbach sollen dem zukünftigen Verkehrsaufkommen durch das ECE-Shoppingcenter und den Einkaufsmärkten in der City-Ost angepasst werden. Dafür sollen die Straßen für den motorisierten Individualverkehr ausgebaut und verbreitert werden. Der Ausbau des Radwegenetzes wird dabei nicht berücksichtigt. Die betroffenen Straßen wie Bismarckstr.,  Fliethstr.,  Korschenbroicher Str. und Steinmetzstr. sollen bis zu sechsspurig für den Autoverkehr ausgebaut werden. So will es die CDU/FDP der Stadt, um den zukünftigen Autoverkehr störungsfrei durch die Innenstadt zu leiten. Die Auto-Vorrangpolitik der letzen 50 Jahre setzt sich fort, und dies, obwohl es dringend notwendig wäre, aufgrund der Feinstaubbelastung und der Lärmbelästigung, endlich auch den Radverkehr und den ÖPNV in der Stadt zu fördern. Wie aus einer Untersuchung der Stadt hervorgeht, beträgt das Verkehrsaufkommen mit dem Rad nur 7 % des Gesamtverkehrsaufkommens hier in Mönchengladbach. In vergleichbaren Städten wie z.B. in Krefeld hat der Radverkehr  immerhin fast  20% und in Münster gar 46 % Anteil am Gesamtverkehrsaufkommen. Leider ist Mönchengladbach noch immer nicht  Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher Städte und Gemeinden (AGFS). Dieser gehören inzwischen 40 Kommunen an; jüngstes Mitglied ist Düsseldorf. Gerade aufgrund des immer dramatischer werdenden Klimawandels und der Diskussionen um die CO2 Reduzierungen, wäre auch hier ein Umdenken bei CDU/FDP und in der Verwaltung dringend notwendig. „Statt 14 Mio. Euro für die Untertunnelung der Steinmetzstr. als Serviceleistung an den Großunternehmer ECE zu verplanen und auszulegen, muss endlich der Ausbau des Radwegenetzes für Mönchengladbach angegangen werden, damit die Bevölkerung der Stadt die Möglichkeit bekommt vom Auto auf das Rad umzusteigen. Dies wäre ein wichtiger Beitrag, den CO2 Ausstoß zu mindern und die Luftgüte und damit die Lebensqualität in unserer Stadt zu verbessern“,  so Hajo Siemes, Vorstandsmitglied von Bündnis 90/ Die Grünen.

gez. Hajo Siemes

Öffnungszeiten

Montag        10.00 - 13.00 Uhr

Dienstag      10.00 - 13.00 Uhr

Mittwoch      10.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag  10.00 - 13.00 Uhr /

                    15.00 - 17.00 Uhr

Freitag         10.00 - 13.00 Uhr

Adresse/Kontakt:

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Brandenberger Str. 36

41065 Mönchengladbach

 

Kreisverband:

Tel. 02161-206 404

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de

 

 

Bankverbindung:

Kontonummer 3505065

BLZ 370 605 90

IBAN: DE54370605900003505065

BIC: GENODED1SPK

Sparda Bank West eG

 

Fraktion:

Tel. 02161-206 204

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de