Mönchengladbacher Stadtverwaltung soll Daten im Internet für alle einsehbar machen

Auf ihren Internetseiten könnte die Stadt Mönchengladbach viele Daten und Planwerke, die für die Allgemeinheit bestimmt sind, öffentlich zugänglich machen, finden die Grünen. Das wäre nicht nur ein verbesserter Dienst am Bürger - auch für mehr Transparenz wäre gesorgt. Einen entsprechenden Antrag will die Grünen-Fraktion in den Fachausschüssen und im Rat einbringen.

 

Mönchengladbach. Bürgernähe, Transparenz, Bürgerbeteiligung – das sind wohlklingende Stichworte, besonders in Zeiten des Wahlkampfs. Wenn es aber darum geht, sie in die Praxis umzusetzen, hapert es in Mönchengladbach oft genug. Die hiesigen Bündnisgrünen wissen von anderen Städten, die beim Thema Transparenz und Bürgerservice viel weiter sind als die „Vitusstadt“. Im nächsten Planungsausschuss sowie in Hauptausschuss und Rat werden sie daher einen Antrag stellen, der genau für das sorgen soll: mehr Transparenz und mehr Bürgerbeteiligung.

 

„Wir möchten, dass alle öffentlich zugängigen Planwerke und Daten auf den Internetseiten der Stadt Mönchengladbach zeitnah, kostenfrei und ohne Zugangsbeschränkung veröffentlicht werden“, sagt Ratsherr Winfried Schulz, grünes Mitglied im Planungs- und Bauausschuss. Da bei Planungsvorhaben die Beteiligung der Bürger gesetzlich vorgeschrieben ist, halten es die Grünen für sinnvoll, alle Termine, die mit den Planungen zu tun haben, nicht nur im Amtsblatt der Stadt, sondern auch auf den städtischen Internetseiten übersichtlich zu präsentieren.

 

„Das kann ohne komplizierte und aufwändige Programmierung mit einem minimalen Kostenaufwand noch vor den Kommunalwahlen umgesetzt werden“, betont Winfried Schulz. Jeder, der über einen PC mit Internetzugang verfügt, könnte dann Dokumente wie den Verkehrsentwicklungsplan, den Flächennutzungsplan, aber auch Bebauungspläne, Baumfäll-Listen oder die Straßendatenbank im PDF-Format einsehen. „Viele andere Städte wie zum Beispiel Osnabrück oder Bonn machen uns das schon seit längerem vor“, sagt Schulz. „Es gibt keinen Grund, warum Mönchengladbach dahinter zurück bleiben soll. Es sei denn, man will sein Herrschaftswissen für sich behalten.“

 

 

Hintergrund-Information:

Viele Städte nutzen das Internet als Kommunikations- und Beteiligungsmedium in der Raum- und Stadtplanung. Beispiele aus Nordrhein-Westfalen sind folgende:

 

Osnabrück www.osnabrueck.de/5908.asp

Bonn: www.bonn.de/umwelt_gesundheit_planen_bauen_wohnen/stadtplanungsamt/buergermitwirkung/index.html?lang=de

 

Städte, die ihre Planwerke im Internet veröffentlichen:

Münster http://www.muenster.de/stadt/stadtplanung/flaechennutzung.html

Köln http://fnp.koelnarchitektur.info/

Bielefeld http://www.bielefeld01.de/geodaten2/fnp/fnp.php

Dortmund http://geoweb1.digistadtdo.de/OWSServiceProxy/client/fnp.jsp

 

Viele Institutionen machen ihre Daten den Bürgern über das Internet zugänglich. Beispiele:

Bodenrichtwerte (auch für Mönchengladbach): www.boris.nrw.de

Umgebungslärm (auch für Mönchengladbach): www.umgebungslaerm-kartierung.nrw.de/laerm/viewer.htm

Flugspuren (auch für Mönchengladbach) http://www.dfs.de/dfs/internet_2008/module/fliegen_und_umwelt/deutsch/fliegen_und_umwelt/flugverlaeufe/flughafen_duesseldorf/flugspuren_flughafen_duesseldorf/index.html

Biotopkataster (auch für Mönchengladbach): www.naturschutz-fachinformationssysteme-nrw.de

Alle amtlichen Karten NRW z.B. Topografische Karten, Deutsche Grundkarte, GEP, Radrouten u.v.a.m.: www.tim-online.nrw.de

Radroutenplaner: www.radroutenplaner.nrw.de

Ihr Weg zu unserem neuen Internetauftritt.

Öffnungszeiten

Montag        10.00 - 13.00 Uhr

Dienstag      10.00 - 13.00 Uhr

Mittwoch      10.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag  10.00 - 13.00 Uhr /

                    15.00 - 17.00 Uhr

Freitag         10.00 - 13.00 Uhr

Adresse/Kontakt:

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Brandenberger Str. 36

41065 Mönchengladbach

 

Kreisverband:

Tel. 02161-206 404

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de

 

 

Bankverbindung:

Kontonummer 3505065

BLZ 370 605 90

IBAN: DE54370605900003505065

BIC: GENODED1SPK

Sparda Bank West eG

 

Fraktion:

Tel. 02161-206 204

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de