6 Jahre Fukushima Kundgebung in Düsseldorf

Zum 6. Jahrestag der Fukushima Katastrophe am 11. März 2017 rief die Japanisch/Deutsche Antiatomgruppe Sayonara Genpatsu Düsseldorf e.V. zu einer Kundgebung und Demonstration auf dem Düsseldorfer Grabbeplatz auf.

 

Zu der Kundgebung reisten drei Mütter aus Fukushima an. Sie schilderten eindrucksvoll die Lage vor Ort. Bis heute ist der AKW-Unfall in Fukushima nicht unter Kontrolle. Mehr als 100 Kinder sind seit der Katastrophe an Schilddrüsenkrebs erkrankt. Viele Frauen mit ihren Kindern leben getrennt von ihren Ehemännern und Vätern, die noch in Fukushima leben. Die Scheidungsrate hat einen Höchststand erreicht.

 

Für die Mönchengladbacher Grünen waren Ulla Brombeis und Karl Sasserath dabei und unterstützen die Initiative bei ihrer Forderung zur Stilllegung aller Atomkraftwerke weltweit.

Öffnungszeiten

Montag        10.00 - 13.00 Uhr

Dienstag      10.00 - 13.00 Uhr

Mittwoch      10.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag  10.00 - 13.00 Uhr /

                    15.00 - 17.00 Uhr

Freitag         10.00 - 13.00 Uhr

Adresse/Kontakt:

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Brandenberger Str. 36

41065 Mönchengladbach

 

Kreisverband:

Tel. 02161-206 404

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de

 

 

Bankverbindung:

Kontonummer 3505065

BLZ 370 605 90

IBAN: DE54370605900003505065

BIC: GENODED1SPK

Sparda Bank West eG

 

Fraktion:

Tel. 02161-206 204

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de