Stellungnahme zur Neueinteilung der Bezirke

Sehr geehrter Herr Bezirksvorsteher,

sehr geehrte Damen und Herren,

 

ich möchte keine lange Stellungnahme abgeben, da ja sicherlich alle den Antrag gelesen haben.

 

Allerdings möchte ich darauf hinweisen, das man nicht einfach radikale Striche auf der Stadtkarte ziehen kann, sondern die gewachsenen Strukturen und Bindungen unserer Bürger an ihren jeweiligen Stadtbezirk bedenken sollte.

 

Bei einer Reduzierung auf 4 Bezirke, geht die Bürgernähe verloren und die kommunalpolitische Arbeit in einem großen Bezirk ist nicht mehr auf ehrenamtlicher Ebene leistbar.

 

Dies hat zur Folge, das in Mönchengladbach die Politikverdrossenheit noch mehr steigt und die Wahlbeteiligung noch geringer wird.

 

Daher wäre eine Bürgerbefragung, wie in Punkt 5 unseres Antrags vorgeschlagen, sicherlich eine sinnvolle Alternative, um die Stimmung unserer Bürger einzufangen.

 

Vielen Dank für ihre Aufmerksamkeit.

Jutta Zabci