Radstation am Hbf: Grünes Projekt nun endlich umgesetzt

Gaby Brenner.

Mönchengladbach.  Die am Mönchengladbacher Hauptbahnhof geplante Radstation ist jetzt in das Förderprogramm Kommunale Nahmobilität des Landes Nordrhein-Westfalen aufgenommen worden. Dies beschloss gestern der Regionalrat in Düsseldorf. Rund 750.000 € beträgt die Unterstützung des Radstation-Projekts, das im September 2011 von den Grünen in der Bezirksvertretung Nord angestoßen und ihm Rahmen der „Ampel“-Regierung umgesetzt wurde.  „Ich begrüße es außerordentlich, dass die Radstation nun endlich realisiert werden kann“, sagt Gaby Brenner, grünes Mitglied in der BV Nord. „Dies ist ein lange von uns gefordertes Projekt.“


Geplant war seinerzeit, die Radstation in Mönchengladbach – nach dem Beispiel in Rheydt - mit Fahrradparkplätzen, Fahrradverleih(auch von Elektrofahrrädern), Reparaturservice, Fahrradcodierung, Radreinigung, Information und Bewachung zu konzipieren. Dies setzt die Verwaltung nun um. Vorgesehen sind am Hauptbahnhof rund 660 Fahrradstellplätze. „Viele Menschen sind zwingend auf eine gute Radverkehrsinfrastruktur und auf qualitätsvolle Umsteigemöglichkeiten zum ÖPNV angewiesen“, sagt Gaby Brenner. Die Förderung von Radverkehr sei ein wesentlicher Schritt zur Minimierung von Lärm- und Schadstoffemissionen.  

Öffnungszeiten

Montag        10.00 - 13.00 Uhr

Dienstag      10.00 - 13.00 Uhr

Mittwoch      10.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag  10.00 - 13.00 Uhr /

                    15.00 - 17.00 Uhr

Freitag         10.00 - 13.00 Uhr

Adresse/Kontakt:

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Brandenberger Str. 36

41065 Mönchengladbach

 

Kreisverband:

Tel. 02161-206 404

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de

 

 

Bankverbindung:

Kontonummer 3505065

BLZ 370 605 90

IBAN: DE54370605900003505065

BIC: GENODED1SPK

Sparda Bank West eG

 

Fraktion:

Tel. 02161-206 204

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de