Lankes-Gelände in Rheydt- Was geschieht mit dem Schandfleck?

Schon seit mehreren Jahren liegt das Lankes-Gelände in markanter Lage brach. Eine adäquate Nutzung durch eine zeitgemäße Bebauung dieses Grundstückes konnte bisher nicht erreicht werden. Für die städtebauliche Verbesserung der Innenstadt Rheydts ist es jedoch wichtig, dass, nach dem Letzerich - Gelände, für diese sich in städtischem Eigentum befindliche Brachfläche eine architektonisch ansprechende Lösung gefunden wird.

 

Mit der Vermarktung dieses Grundstücks ist die EWMG bzw. WFMG betraut.

 

Mit einem gemeinsamen Antrag von SPD und Bündnis90/Die Grünen für die nächste Sitzung der Bezirksvertretung Rheydt –Mitte soll die EWMG ggf. die WFMG gebeten werden, im nicht-öffentlichen Teil der nächsten Bezirksvertretungssitzung über die bisherigen Vermarktungsinitiativen zum, im Bereich entlang der Friedrich – Ebert Str./Rheydter Ring gelegenen, Lankesgelände zu berichten.

 

Zum Antrag