Grüne schlagen Brücke von Süd nach Ost

Anja Schurtzmann
Hajo Siemes

Mönchengladbach. Der Bungtbach in Hardterbroich stellt so etwas wie die Grenze zwischen den Bezirken Ost und Süd dar. Im 3. Bauabschnitt wird das Gebiet um den Bungtbach nun auch an dieser Stelle durch die NEW AG renaturiert. In ihren letzten Sitzungen im Oktober stellten die Bezirksvertreterinnen und Bezirksvertreter der Grünen in den Bezirken Süd und Ost jeweils den Antrag, eine Brücke über den Bungtbach im zu verabschiedenden Haushalt vorzusehen. Die Mittel in Höhe von € 50.000,- sollen für die Realisierung der Brücke bereitgestellt werden.

 

Spontaner Widerstand in Süd

Bereits in der Sitzung der Bezirksvertretung Süd im April 2013, in der den Mitgliedern der Bezirksvertretung Süd die Maßnahme vorgestellt worden war, gab es seitens der Grünen Vertreterinnen erheblichen Widerstand. So regten sie damals schon an, eine Bürgerversammlung zum Thema durchzuführen, um die Meinung der Menschen vor Ort zu erfahren. „Ich empfand die geplante Situation mit Trittsteinen spontan als unzureichend, da eine barrierefreie Gestaltung so nicht gegeben ist“,  erklärt die Fraktionssprecherin Süd Anja Schurtzmann ihre damalige Haltung, die sie gemeinsam mit ihren Fraktionskolleginnen – und kollegen jetzt in einen entsprechenden Antrag geformt hat. Leider wurden die Haushaltsberatungen in den Bezirken auf Wunsch der Vertreterinnen und Vertreter von SPD und CDU in den Finanzausschuss geschoben.

 

Nur für sportliche Fußgängerinnen und Fußgänger geeignet

Anja Schurtzmann: “Wir haben bei der Renaturierung im Volksgarten doch auch entsprechende Brücken vorgesehen und umgesetzt. Bei einer Gesamtbaukostensumme von etwa 3,4 Millionen Euro sollte die bürgerfreundliche Maßnahme nicht an € 50.000,- für eine kleine Brücke in Hardterbroich scheitern“. Und der Grüne Fraktionssprecher Ost Hajo Siemes ergänzt: „Die Errichtung dieser Brücke stellt das Entwicklungsziel der Renaturierung in keiner Weise in Frage“. Der Protest von Hardterbroicher Bürgerinnen und Bürgern, die durch eine Bürgerversammlung am 16. Oktober über die Planung informiert wurden, bestärkt die Mönchengladbacher Grünen in ihrem Antrag: Bürgernähe und Renaturierung müssen sich nicht ausschließen.

Öffnungszeiten

Montag        10.00 - 13.00 Uhr

Dienstag      10.00 - 13.00 Uhr

Mittwoch      10.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag  10.00 - 13.00 Uhr /

                    15.00 - 17.00 Uhr

Freitag         10.00 - 13.00 Uhr

Adresse/Kontakt:

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Brandenberger Str. 36

41065 Mönchengladbach

 

Kreisverband:

Tel. 02161-206 404

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de

 

 

Bankverbindung:

Kontonummer 3505065

BLZ 370 605 90

IBAN: DE54370605900003505065

BIC: GENODED1SPK

Sparda Bank West eG

 

Fraktion:

Tel. 02161-206 204

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de