Grüne begrüßen neue Wege der Bürgerbeteiligung

Ulla Brombeis.

Umgestaltung des Hugo-Junkers-Parks unter Beteiligung von Kindern und Jugendlichen

 

RHEYDT. Die Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen im Bezirk Süd begrüßt eine neue Entwicklung in Sachen Transparenz und Bürgerbeteiligung beim Stadtplanungsamt und dem Jugendamt der Stadt.

 

Der Fachbereich Stadtentwicklung und Planung der Stadt Mönchengladbach möchte die Interessen von Kindern und Jugendlichen bei der Umgestaltung des „Hugo-Junkers-Parks“ berücksichtigen und führt hierzu einen zweitägigen Workshop zur Ideenfindung mit Kindern und Jugendlichen der Schulen und Einrichtungen des Umfeldes durch.

 

Ulla Brombeis, Fraktionssprecherin der Grünen im Bezirk Süd: „Ich war ganz begeistert, als ich von dem Projekt unter der Leitung des interdisziplinär arbeitenden Vereins „Jugend Architektur Stadt e.V.“ erfuhr. Denn wer wäre besser geeignet, die Stadt von Morgen zu entwickeln, als unsere jungen Bürger...?!“

 

Der Wettbewerb „Hugo-Junkers-Park“ befasst sich mit dem Gebiet rund um das Pahlkebad und ist Teil der bewilligungsfähigen Maßnahmen des Innenstadtkonzeptes Rheydt im Rahmen des Förderprogramms Soziale Stadt.

 

Weitere Informationen zum Verein JAS finden sich unter

www.jugend-architektur-stadt.de

 

Öffnungszeiten

Montag        10.00 - 13.00 Uhr

Dienstag      10.00 - 13.00 Uhr

Mittwoch      10.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag  10.00 - 13.00 Uhr /

                    15.00 - 17.00 Uhr

Freitag         10.00 - 13.00 Uhr

Adresse/Kontakt:

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Brandenberger Str. 36

41065 Mönchengladbach

 

Kreisverband:

Tel. 02161-206 404

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de

 

 

Bankverbindung:

Kontonummer 3505065

BLZ 370 605 90

IBAN: DE54370605900003505065

BIC: GENODED1SPK

Sparda Bank West eG

 

Fraktion:

Tel. 02161-206 204

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de