Bündnisgrüne fordern Übersicht der Kanalbaumassnahmen der NVV AG in der Stadt

Jedes Jahr werden von den Bezirksvertretungen Mönchengladbachs Deckenerneuerungsmaßnahmen beraten und beschlossen. Immer wieder gelangen im darauf folgenden Jahr beschlossene Maßnahmen nicht zur Ausführung. Von Seiten der Verwaltung wird dieses „Vollzugsdefizit“ mit zwischenzeitlich erforderlichen Kanalbaumassnahmen der NVV AG begründet. Auch was mit den im Etat für die Maßnahmen veranschlagten Haushaltmitteln geschieht, bleibt bisher unbekannt. Nur eines ist sicher: Längst beschlossene Straßen erhalten keine notwendige Deckenerneuerung und verkommen dadurch immer mehr.

 

Diese unbefriedigende Verfahrensweise zur Abwicklung der Deckenerneuerung löst zu Recht immer wiederkehrende Diskussionen in den Bezirksvertretungen der Stadt Mönchengladbach aus. Offensichtlich mangelt es hier an der notwenigen Koordination zwischen den Maßnahmen der Stadt und den Maßnahmen der NVV AG.

 

Aus diesem Grund wenden sich nun Bündnis90/Die Grünen mit einem Schreiben an den Oberbürgermeister und bitten ihn als Verwaltungschef, den Bezirksvertretungen in regelmäßigen Abständen eine Jahresübersicht zu den geplanten Kanalbaumassnahmen zur Kenntnis zu bringen. Bündnis90/Die Grünen versprechen sich durch ein optimiertes Verfahren mehr Durchblick für die Bürgerschaft und eine Verbesserung des Zustands der Straßen Mönchengladbachs.

Öffnungszeiten

Montag        10.00 - 13.00 Uhr

Dienstag      10.00 - 13.00 Uhr

Mittwoch      10.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag  10.00 - 13.00 Uhr /

                    15.00 - 17.00 Uhr

Freitag         10.00 - 13.00 Uhr

Adresse/Kontakt:

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Brandenberger Str. 36

41065 Mönchengladbach

 

Kreisverband:

Tel. 02161-206 404

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de

 

 

Bankverbindung:

Kontonummer 3505065

BLZ 370 605 90

IBAN: DE54370605900003505065

BIC: GENODED1SPK

Sparda Bank West eG

 

Fraktion:

Tel. 02161-206 204

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de