Bäume nicht wichtig? CDU und SPD lehnen Ersatzpflanzungen ab

Anja Schurtzmann

Mönchengladbach-Rheydt. Was macht den Aufenthalt in Innenstädten, auf öffentlichen Plätzen attraktiv? Wo fühlen wir uns in der City wohl? Das sind nicht nur in unserer Heimatstadt Plätze und Situationen mit schattenspendenden Bäumen, Sitzangebote in kleinen Grünanlagen und bepflanzten Nischen. Im Rahmen der Umsetzung des Innenstadtkonzeptes werden laut Verwaltung etliche neue Baumpflanzungen vorgenommen. Verschwiegen wird bei dieser Aussage allerdings, dass eben so viele Bäume, auch alte Bäume, weichen müssen. Für den Erhalt von Bäumen gibt es in unserer Stadt offenbar keine große Lobby – außer den Umweltverbänden und den Grünen.

 

Baum muss neuer Straßenführung weichen

Jüngstes Beispiel ist die Fällung eines großen Baumes an der Ecke Marktstraße/ Harmoniestraße, der in diesen Tagen der maßgeblich von CDU und SPD beschlossenen neuen Straßenführung der Marktstraße weichen muss. Eine von den Grünen seinerzeit in der Bezirksvertretungssitzung Süd geforderte Ersatzpflanzung wurde von den beiden Fraktionen abgelehnt. Von der Verwaltung hieß es dazu lapidar, dass durch die neue Bepflanzung auf dem Marktplatz der Wegfall der Bäume auf der Marktstraße mehr als kompensiert sei.

 

Anja Schurtzmann, Fraktionssprecherin der Grünen in Süd, findet solcherart Aussagen irritierend: „Jedes Kind weiß, dass wir in Zeiten der Klimakatastrophe gar nicht genug Ersatzpflanzungen vornehmen können. Im Übrigen zählen die Kirschbäume auf dem Marktplatz ja bereits als Ausgleich für die dort gefällten Bäume. Die Verwaltung sollte die Bürgerinnen und Bürger also nicht für dumm verkaufen.“

 

Halbherzige Umgestaltung des Herzstückes von Rheydt

Die Grünen im Bezirk Süd hatten sich in der Sitzung im November 2013 für die Planungsvariante eingesetzt, bei der die neue Straßenführung um den Baum herum gebaut worden wäre, was gleichzeitig zu einer natürlichen Geschwindigkeits-begrenzung geführt hätte. Leider waren die Grünen Stimmen nicht entscheidend für die Umgestaltung der Marktstraße, bei der auch die Stadtsparkasse Mönchengladbach als in Teilen gefragter Grundstückseigentümer ein Wort mit zu reden hatte.

 

„Alles in Allem“, so Anja Schurtzmann, „hätte eine frühzeitige und sensible Einbindung der Sparkassenleitung aus unserer Sicht zu einem für die Rheydter Innenstadt besseren, weil ganzheitlichen Ergebnis führen können.“ Die Situation um den Sparkassenvorplatz sei das Herzstück der Rheydter Innenstadt und hätte als solches eine zukunftsweisendere Gestaltung verdient.


Öffnungszeiten

Montag        10.00 - 13.00 Uhr

Dienstag      10.00 - 13.00 Uhr

Mittwoch      10.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag  10.00 - 13.00 Uhr /

                    15.00 - 17.00 Uhr

Freitag         10.00 - 13.00 Uhr

Adresse/Kontakt:

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Brandenberger Str. 36

41065 Mönchengladbach

 

Kreisverband:

Tel. 02161-206 404

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de

 

 

Bankverbindung:

Kontonummer 3505065

BLZ 370 605 90

IBAN: DE54370605900003505065

BIC: GENODED1SPK

Sparda Bank West eG

 

Fraktion:

Tel. 02161-206 204

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de