Sporthalle Asternweg: Alle warten auf die Renovierung

Hajo Siemes.

Mönchengladbach. Die Weihnachtsschulferien sind vorüber und auch die Sportvereine nehmen wieder den Betrieb auf. Für die Ausübung ihres Sports sind Schüler wie Sportler in Giesenkirchen auf die Halle angewiesen. Das Problem dabei: Die Mehrzweckhalle Asternweg ist seit gut vier Wochen, genauer seit 12. Dezember 2019, für jeglichen Sport gesperrt. Unter der Sperrung der Halle haben vor allem die Schulen am Asternweg und der Handballverein ATV Biesel zu leiden.

Hajo Siemes, grüner Fraktionssprecher in der Bezirksvertretung Ost, ist selbst Handballer gewesen und hat für diese Sperrung kein Verständnis. „Viele Giesenkirchener haben sich gefragt, warum gerade zur Winterzeit, in der die Halle von vielen Sporttreibenden genutzt wird, die Sanierung durchgeführt werden muss und warum die Reparaturarbeiten bis heute nicht begonnen haben“, sagt Siemes. Er meint, dass eine Sporthalle, die von Schulen und Vereinen bis auf die letzten Stunden zu Winterzeiten genutzt wird, nicht zur Hauptnutzungszeit der Vereine und Schulen geschlossen werden dürfe. „Reparaturen müssen in solchen Hallen während der Sommermonate durchgeführt werden. Wenn dann noch hinzukommt, dass im Zuge der Hallensperrung die Reparaturarbeiten nach einem Monat noch nicht begonnen haben, dann führt dies zu solch misslichen Zuständen“, stellt der Grünen-Politiker fest.

Für die Vereine hat diese Planung zur Folge, dass sie Spiele und Trainingszeiten für weitere Monate in anderen Hallen durchführen müssen. In der Folge haben die Vereine erhebliche Problemen, ihre Trainingszeiten zu absolvieren. Bei Meisterschaftsspielen gibt es überdies große Zuschauerverluste zu beklagen. Dadurch gehen den Vereinen auch Einnahmen verloren, auf die sie dringend angewiesen sind. „Der ATV Biesel etwa hat mehrere Mannschaften, die in oberen Klassen spielen und ist dringend auf die Halle vor Ort angewiesen“, sagt Hajo Siemes. Auch für die Schulen am Asternweg sei die Schließung der Halle zu Winterzeiten für den Schulsport ein unerträglicher Zustand.

„Bereits Mitte Dezember letzten Jahres wurden die Gerüste für die Dacharbeiten aufgestellt“, erinnert Siemes. „Damit hätte man bis zum wirklichen Beginn der Sanierungsarbeiten die Halle für den Sportbetrieb offen halten können.“

Zu den Verzögerungen ist es allem Anschein nach durch verwaltungsinterne Abstimmungs¬probleme gekommen. Vereine und Schulen haben darunter nun bei der Ausübung ihres Sports zu leiden.

Öffnungszeiten

Montag        10.00 - 13.00 Uhr

Dienstag      10.00 - 13.00 Uhr

Mittwoch      10.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag  10.00 - 13.00 Uhr /

                    15.00 - 17.00 Uhr

Freitag         10.00 - 13.00 Uhr

Adresse/Kontakt:

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Brandenberger Str. 36

41065 Mönchengladbach

 

Kreisverband:

Tel. 02161-206 404

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de

 

 

Bankverbindung:

Kontonummer 3505065

BLZ 370 605 90

IBAN: DE54370605900003505065

BIC: GENODED1SPK

Sparda Bank West eG

 

Fraktion:

Tel. 02161-206 204

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de