Rendite mit Hartz IV-Empfängern

Karl Sasserath.

Mönchengladbach. Zur Thematik, wie sich auch mit herunter gekommenen Wohnanlagen hohe Gewinne erzielen lassen, verfasste der Westdeutsche Rundfunk jetzt einen höchst informativen Bericht. Hintergrund: Auch in Mönchengladbach gibt es Siedlungen, mit denen Immobilienbesitzer lukrative Geschäfte machen können - gerade weil ihre Mieter arm sind. Karl Sasserath wies die WDR-Journalisten in seiner Funktion als Vorsteher des Stadtbezirks Süd auf Wohnungen im Bereich des Römerbrunnens im Stadtteil Mülfort hin – er berichtet von einer regelrechten Jagd auf die billigen Wohnungen seiner Stadt.

Lesen Sie mehr unter www1.wdr.de/themen/wdr5/wohnsiedlungen100.html

Öffnungszeiten

Montag        10.00 - 13.00 Uhr

Dienstag      10.00 - 13.00 Uhr

Mittwoch      10.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag  10.00 - 13.00 Uhr /

                    15.00 - 17.00 Uhr

Freitag         10.00 - 13.00 Uhr

Adresse/Kontakt:

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Brandenberger Str. 36

41065 Mönchengladbach

 

Kreisverband:

Tel. 02161-206 404

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de

 

 

Bankverbindung:

Kontonummer 3505065

BLZ 370 605 90

IBAN: DE54370605900003505065

BIC: GENODED1SPK

Sparda Bank West eG

 

Fraktion:

Tel. 02161-206 204

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de