Politik an Lebenslagen orientieren

Individualisierung und wirtschaftliche Unsicherheit und die feststellbare Renaissance der Familie kennzeichnen die zwei Seiten einer Medaillie.

Familien geraten heute auch insbesondere durch die erwartete Flexibilität und wirtschaftliche Probleme häufig in Folge von Arbeitslosigkeit unter Druck. Politik muss dies erkennen und diesen neuen Anforderungen an Familien Rechnung tragen. Der Oberbürgermeisterkandidat der Bündnisgrünen Karl Sasserath meint dazu:

 “ Mönchengladbach braucht ein Mehr an differenzierten Angeboten der Kinderbetreuung in und außerhalb der Schule. Nur so können Familie und Beruf vereinbart werden. Sichere Wohnungen mit bezahlbaren Mieten gehören hier ebenso hin, wie die Förderung und der Erhalt der entwickelten Struktur von Bildung, Beratung und Beschäftigung.“.

In Mönchengladbach steht einer hohen Zahl von Eheschließungen eine überdurchschnittlich hohe Zahl von Ehescheidungen gegenüber. Ein Zustand der Mönchengladbach im übrigen schon seit Jahren familienpolitisch prägt.  Die Hintergründe liegen bis heute im Dunkeln. „Hier tut Ursachenforschung dringend Not“, so Karl Sasserath und weiter,  „ hier könnten sicherlich die Familienberatungsstellen der Politik  wichtige Erkenntnisse und Anregungen vermitteln“.

Neben die klassische Familie sind in den vergangenen Jahrzehnten viele andere Formen des familiären Zusammenlebens getreten. Diese sozialen Veränderungen in der traditionellen Familienstruktur gilt es auch in Mönchengladbach zu erkennen und  sie entsprechend zu würdigen.

Dazu Karl Sasserath: „ Dieser spannenden und vielseitigen Herausforderung  zum Wohl der Familie stelle ich mich ohne falsche Tabus. Als Oberbürgermeisterkandidat  trete ich dafür ein, das Sozialdezernat zu einem Fachbereich für Lebenslagen, Kinder und Jugendliche weiterzuentwickeln.

 

Karl Sasserath

 

Kommunalwahl 2020 - Ihr Weg zu unserem neuen Internetauftritt.

Öffnungszeiten

Montag        10.00 - 13.00 Uhr

Dienstag      10.00 - 13.00 Uhr

Mittwoch      10.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag  10.00 - 13.00 Uhr /

                    15.00 - 17.00 Uhr

Freitag         10.00 - 13.00 Uhr

Adresse/Kontakt:

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Brandenberger Str. 36

41065 Mönchengladbach

 

Kreisverband:

Tel. 02161-206 404

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de

 

 

Bankverbindung:

Kontonummer 3505065

BLZ 370 605 90

IBAN: DE54370605900003505065

BIC: GENODED1SPK

Sparda Bank West eG

 

Fraktion:

Tel. 02161-206 204

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de