Neusser Bibliothek kann für Neubau in Gladbach viele Anregungen geben

Neuss/Mönchengladbach. Am Samstag, 24. März 2012, besuchten Mitglieder des Arbeitskreises Kultur von Bündnis 90/Die Grünen Mönchengladbach zusammen mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Stadtbibliothek in Neuss am Neumarkt. In die Arbeit der Stadtbibliothek Neuss wurde die Besuchergruppe durch den Leiter der Bibliothek, Dr. Alwin Müller-Jerina, eingeführt. Auch die in Mönchengladbach wohnende Kulturdezernentin der Stadt Neuss, Dr. Christiane Zangs, ließ es sich nicht nehmen, die Gäste aus Mönchengladbach zu begrüßen und sie bis zum Ende zu begleiten.

Die Stadtbibliothek in Neuss wurde vor ca. 25 Jahren errichtet, macht aber noch heute einen frischen und großzügigen Eindruck. „Architektonisch erinnert das Gebäude ein wenig an den Stil des kanadischen Architekten Frank Gehry, dessen Bauwerke oft gekennzeichnet sind durch abgewinkelte Ebenen, kippende Räume oder eine gebrochene Geometrie“, so Hans Schürings, Leiter des Arbeitskreises Kultur.

Die Neusser Stadtbibliothek steht im Zentrum eines umfangreichen Kulturkonzeptes mit zahlreichen Veranstaltungen. Insbesondere hat hier die Kinder- und Jugendarbeit einen hohen Stellenwert. Hinzukommen  gezielte Angebote für ältere Menschen (Lesungen, Filme), womit auf den demographischen Wandel, der auch Neuss erfasst (150000 Einwohner), reagiert wird. Genügend Raum für solche kultur-sozialen Aktivitäten ist in Neuss vorhanden.

Christiane Zangs und Alwin Müller-Jerina erläuterten vor diesem Hintergrund den Gästen aus Mönchengladbach ausgiebig das äußerst ambitionierte Bibliothekskonzept der Stadt Neuss, das integriert ist in eine zukunftsorientierte Kulturarbeit. Die Ausleihzahlen sind beeindruckend: Mehr als 1,5 Millionen Ausleihen konnten im Jahr 2011 verbucht werden. Ca. 280.000 Euro wurden im vergangenen Jahr  für neue Medien investiert.

Viele Fragen und Diskussionsbeiträge der Besucher wurden in einer angeregten Diskussion von Christiane Zangs und Alwin Müller-Jerina beantwortet, so dass nach zwei Stunden Besichtigung der Stadtbibliothek keine Fragen mehr offen waren.

„Angesichts des jüngst beschlossenen Antrages im Rat der Stadt Mönchengladbach zum Neubau einer Stadtbibliothek ist es nunmehr wichtig zu diskutieren und auszuformen, wie eine Bibliothek der Zukunft aussehen muss“, so Schürings.

„Für die Ausarbeitung der endgültigen Konzeption kann die Stadtbibliothek in Neuss viele Ideen geben. Nicht zuletzt weil in unserem Gespräch deutlich wurde, mit wie viel Engagement und Kreativität die Kulturdezernentin Frau Dr. Zangs (CDU) ihr Amt ausübt“, fasst Anja Schurtzmann, Mitglied des Arbeitskreises, ihre Eindrücke des Besuchs zusammen. „Eine vergleichbare Begeisterung und Aktivität würde ich mir zum Beispiel auch von unserem zuständigen Dezernenten wünschen.“

Öffnungszeiten

Montag        10.00 - 13.00 Uhr

Dienstag      10.00 - 13.00 Uhr

Mittwoch      10.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag  10.00 - 13.00 Uhr /

                    15.00 - 17.00 Uhr

Freitag         10.00 - 13.00 Uhr

Adresse/Kontakt:

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Brandenberger Str. 36

41065 Mönchengladbach

 

Kreisverband:

Tel. 02161-206 404

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de

 

 

Bankverbindung:

Kontonummer 3505065

BLZ 370 605 90

IBAN: DE54370605900003505065

BIC: GENODED1SPK

Sparda Bank West eG

 

Fraktion:

Tel. 02161-206 204

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de