Jecke Grüne: Ali Merkel und ihre Räuberminister beglücken Gladbachs Bürger mit Kamellen

Dieses Jahr wurde der Karneval im Mönchengladbacher Veilchendienstagszug zum jecken Märchen:

Ein politisch sehr passendes Thema, fand die Grüne Jugend Mönchengladbach. Schließlich lässt die märchenhafte Politik unserer schwarz-roten Bundesregierung keine Wünsche offen.


Unter dem Motto Ali Merkel und die schwarz-roten Räuber nahmen die Junggrünen im Veilchendienstagszug die Bundespolitik aufs Korn. „Ob Mehrwertsteuererhöhung, Vorratsdatenspeicherung, „Herdprämie“ oder Altersarmut durch Rente - die Räuberminister in der Regierung sacken ein, was die Bürger hergeben“, so die Vorsitzende der Grünen Jugend, Mona Meurer. Steuergelder, persönliche Daten, vorschulische Kinderbetreuung oder auch die Lebensstandard sichernde Rente.


Das Gute: die junggrüne Ali Merkel und ihre Räuber gaben den Bürgern etwas zurück: Ali Merkels Räuberminister verteilten immerhin Kamelle an Mönchengladbachs Bürger, während die Bundesregierung in Berlin nicht viel zu verschenken hat.