Grüne wollen Reaktivierung des Stadttheaters an der Hindenburgstraße

Nach der Hauptausschusssitzung ist es nun amtlich. Die Kosten für die Ersatzspielstätte der Vereinigten Städtischen Bühnen Krefeld/Mönchengladbach in Mönchengladbach für die Zeit von 2009 bis 2010 werden über 2 Millionen Euro betragen. Damit muss der Steuerzahler erneut tief in die Tasche greifen – wo doch fraglich ist, ob er dort überhaupt noch etwas finden würde.

 

Seit Beginn der Diskussion um die Ausweichspielstätte fordern nicht nur Bündnis90/DieGrünen vorübergehend das alte Stadttheater an der Hindenburgstrasse zu aktivieren. Obwohl das Gebäude inzwischen mehr als elf Jahre vor sich hin dämmert, steht einer Nutzung grundsätzlich nichts im Wege, außer dem politischen Kalkül von CDU und FDP. Zahlreiche Bürger (das beweist die Vielzahl von Leserbriefen in der Lokalpresse), aber auch ein großer Teil der über 460 Beschäftigten des Theaters sind für die Nutzung des alten Stadttheaters als Ausweichspielstätte.

 

Allein durch die große Entfernung des Nordparks kommen erhebliche Fahrtkosten auf die Stadt zu. Jeder Bleistift muss angefahren werden. Die kulturelle Ausweichspielstätte muss zentral und damit leicht von vielen Menschen zu erreichen sein.

 

Darüber hinaus hat die städtische Tochter EWMG die Halle im Nordpark nicht angemietet, um der Mutter Stadt einen Gefallen zu erweisen, sondern um Gewinn zu erwirtschaften.

 

„Die Nutzung des alten Stadttheaters würde den Steuerzahler trotz erforderlicher Brandschutzauflagen bestimmt nicht mehr als eine einzige Million Euro kosten“, so der kulturpolitische Sprecher Hans Schürings. Noch in diesem Jahr müsse eine Entscheidung fallen, dann könnte das alte Stadttheater genutzt werden.

Kommunalwahl 2020 - Ihr Weg zu unserem neuen Internetauftritt.

Öffnungszeiten

Montag        10.00 - 13.00 Uhr

Dienstag      10.00 - 13.00 Uhr

Mittwoch      10.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag  10.00 - 13.00 Uhr /

                    15.00 - 17.00 Uhr

Freitag         10.00 - 13.00 Uhr

Adresse/Kontakt:

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Brandenberger Str. 36

41065 Mönchengladbach

 

Kreisverband:

Tel. 02161-206 404

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de

 

 

Bankverbindung:

Kontonummer 3505065

BLZ 370 605 90

IBAN: DE54370605900003505065

BIC: GENODED1SPK

Sparda Bank West eG

 

Fraktion:

Tel. 02161-206 204

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de