Die niederrheinische Seele (be)suchen…

Gladbacher Grüne statten Grevenbroicher Museum Besuch ab.

Ein neues Museum in Zeiten leerer Kassen und schrumpfender Kulturetats…? - Grevenbroich hat es mit viel bürgerschaftlichem Engagement geschafft, das herkömmliche Heimatmuseum in einer originellen neuen Form zu präsentieren.

Im neuen  „Museum der Niederrheinischen Seele“ wird unkonventionell im Geiste von Hans-Dieter Hüsch ein ungewöhnliches und verblüffendes Bild vom Niederrhein, seinen Menschen, ihrer Kultur und den hiesigen Traditionen vermittelt.

 

Der Arbeitskreis Kultur der Mönchengladbacher Grünen bietet am Samstag, 29.September 2012, einen Museumsbesuch in Grevenbroich an. Die Museumsmacher führen dabei die Mönchengladbacher Besucher durch die Ausstellung. Im Anschluss gibt es Riemchentorte und Kaffee. Treffpunkt ist um 14.20 Uhr am Hauptbahnhof Mönchengladbach, wobei die Teilnehmerzahl auf 15 Personen beschränkt ist. Kostenbeitrag: Eintritt 3,- € zuzüglich Fahrtkosten.

 

Anmeldung unter: Bündnis 90/Die Grünen, Brandenberger Straße 36 , 41065 Mönchengladbach, Telefon: 02161 206404 oder per Mail: gruene-mg@t-online.de

Öffnungszeiten

Montag        10.00 - 13.00 Uhr

Dienstag      10.00 - 13.00 Uhr

Mittwoch      10.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag  10.00 - 13.00 Uhr /

                    15.00 - 17.00 Uhr

Freitag         10.00 - 13.00 Uhr

Adresse/Kontakt:

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Brandenberger Str. 36

41065 Mönchengladbach

 

Kreisverband:

Tel. 02161-206 404

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de

 

 

Bankverbindung:

Kontonummer 3505065

BLZ 370 605 90

IBAN: DE54370605900003505065

BIC: GENODED1SPK

Sparda Bank West eG

 

Fraktion:

Tel. 02161-206 204

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de