Waldspaziergang: Kommt in den Hambacher Wald!

Reden statt Roden! Gemeinsam protestieren wir gegen die Rodung uralter Bäume und für einen schnellen Kohleausstieg. Kommt am 23. September zum Waldspaziergang im Hambacher Wald.

Seit Tagen macht RWE durch die Räumung der Baumhäuser im Hambacher Forst Druck. Wir stellen uns gegen Konzerne und Kohlelobby. Unter dem Motto "Wald retten! Kohle stoppen!" setzen wir ein Zeichen für den Erhalt des Hambacher Forstes und für einen schnellen Kohleausstieg. Die Braunkohle ist noch immer Klimakiller Nummer 1, wenn wir die Klimaziele von Paris noch erreichen wollen, müssen wir raus aus der Kohle. Und zwar jetzt!

Hier findest du einen Eil-Appell des BUND zur Rettung des Hambacher Forsts.

Wald retten! Kohle stoppen: Seid dabei!

Waldspaziergang:

Sonntag, 23.9. 2018: 11:30 Uhr

Start: Bahnhof Buir (Kerpen bei Köln), Hambacher Forst

Öffnungszeiten

Montag        10.00 - 13.00 Uhr

Dienstag      10.00 - 13.00 Uhr

Mittwoch      10.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag  10.00 - 13.00 Uhr /

                    15.00 - 17.00 Uhr

Freitag         10.00 - 13.00 Uhr

Adresse/Kontakt:

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Brandenberger Str. 36

41065 Mönchengladbach

 

Kreisverband:

Tel. 02161-206 404

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de

 

 

Bankverbindung:

Kontonummer 3505065

BLZ 370 605 90

IBAN: DE54370605900003505065

BIC: GENODED1SPK

Sparda Bank West eG

 

Fraktion:

Tel. 02161-206 204

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de