Meer ohne Müll: Die Plastikflut endlich stoppen!

Peter Walter

Mönchengladbach. Plastiktüten, Plastikflaschen, Flipflops und Kaffeebecher säumen unsere Strände, Flüsse und Seen. 10 Millionen Tonnen Müll landen jedes Jahr im Meer. Auch deutsche Flüsse spülen tonnenweise Abfall in die Nordsee. Die Folgen: Giftstoffe im Ozean, riesige Müllstrudel, qualvoll verendete Meeressäuger und Seevögel mit Bäuchen voller Plastik. „Es ist höchste Zeit, etwas zu tun, denn unser Meer ist keine Müllkippe! Plastik zerfällt sehr langsam; eine Wasserflasche braucht fast 450 Jahre, eine Plastiktüte 20 Jahre. Das Müllproblem ist also von Dauer, es gefährdet die Lebensgrundlage zukünftiger Generationen“, sagt Peter Walter, Bundestagskandidat der Grünen in Mönchengladbach.

Für mehr als 270 Tierarten ist unser Abfall eine tödliche Gefahr: Jedes Jahr kostet er bis zu 100.000 Meeressäugern und einer Million Meeresvögel das Leben. Wale, Delfine und Schildkröten verheddern und verletzen sich oder verenden qualvoll. Vögel und Meeressäuger fressen den Plastikmüll, können ihn aber nicht verdauen. Sie verhungern mit vollem Magen. Hinzu kommt, dass Umweltgifte an im Meer treibendem Plastik haften bleiben, das dann Fische und Muscheln mit ihrer Nahrung verwechseln. So sammeln sich diese Gifte in ihren Körpern, und am Ende landet der Müll wieder auf unseren Tellern.

„Die Alternative dazu kann nur sein, weniger Müll zu produzieren, langlebige Produkte zu nutzen und plastikfreie Verpackungen zu kaufen“, empfiehlt Peter Walter.

Öffnungszeiten

Montag        10.00 - 13.00 Uhr

Dienstag      10.00 - 13.00 Uhr

Mittwoch      10.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag  10.00 - 13.00 Uhr /

                    15.00 - 17.00 Uhr

Freitag         10.00 - 13.00 Uhr

Adresse/Kontakt:

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Brandenberger Str. 36

41065 Mönchengladbach

 

Kreisverband:

Tel. 02161-206 404

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de

 

 

Bankverbindung:

Kontonummer 3505065

BLZ 370 605 90

IBAN: DE54370605900003505065

BIC: GENODED1SPK

Sparda Bank West eG

 

Fraktion:

Tel. 02161-206 204

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de