Lieferung der Hanauer Brennelementefabrik nach China

Der Kreisverband Bündnis 90/Die Grünen Mönchengladbach spricht sich entschieden gegen eine Lieferung der Hanauer Brennelementefabrik nach China aus. Deutschland hat sich entschlossen aus der Atomenergie auszusteigen. Mit diesem Beschluß ist es unvereinbar gleichzeitig diese Technik in andere Länder gewinnbringend zu veräußern. Deshalb sollte es auch keine Hermes-Exportbürgschaft für den Bau eines Atomkraftwerkes in Finnland geben.

Die Gründe für den Ausstieg aus der Atomenergie sind nach wie vor gültig und gelten weltweit. Es gibt nach wie vor ungelöste Fragen der Mülllagerung, es besteht die Gefahr großer radioaktiver Unfälle und des hochgiftigen Plutoniums.

Wir fordern die Fraktion der Bündnisgrünen auf energisch für die grünen Standpunkte einzutreten und ihre Zustimmung zu einem Export zu verweigern.

Anne Blase

Energiepolitische Sprecherin des Kreisverbandes

Öffnungszeiten

Montag        10.00 - 13.00 Uhr

Dienstag      10.00 - 13.00 Uhr

Mittwoch      10.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag  10.00 - 13.00 Uhr /

                    15.00 - 17.00 Uhr

Freitag         10.00 - 13.00 Uhr

Adresse/Kontakt:

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Brandenberger Str. 36

41065 Mönchengladbach

 

Kreisverband:

Tel. 02161-206 404

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de

 

 

Bankverbindung:

Kontonummer 3505065

BLZ 370 605 90

IBAN: DE54370605900003505065

BIC: GENODED1SPK

Sparda Bank West eG

 

Fraktion:

Tel. 02161-206 204

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de