Klimaschutzkonzept - Grüne fordern Einrichtung der Stelle einer/eines Klimaschutzbeauftragte/n

Zur Zeit arbeitet die Verwaltung an der Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes für Mönchengladbach. So wird in diesem Rahmen unter anderem geprüft, welche Maßnahmen zum Klimaschutz in der Stadt aufgrund eigener Aktivitäten bereits greifen und ob Aktivitäten anderer, vergleichbarer Kommunen zum Klimaschutz auf die Stadt Mönchengladbach übertragbar und hier umzusetzen sind.

Die Bündnisgrünen haben nun für die Etatberatung im Umweltausschuss am 02.04.08 den Antrag eingebracht, im Stellenplan der Stadt MG und im Haushaltsplan die Stelle eines/r Klimaschutzbeauftragte/n einzurichten.

"Sinn und Zweck der Einstellung einer/eines Klimaschutzbeauftragte/n soll sein, Klimaschutzmassnahmen in Mönchengladbach zu initiieren, zu koordinieren und zu betreuen" so Anne Blaese, Ratsfrau der Grünen.

Und weiter: " Andere Städte, wie zum Beispiel Münster, haben schon 1995 Mitarbeiter für diese Aufgabe gezielt eingestellt. Das Vorgehen hat sich voll bewährt. Die Stadt Mönchengladbach sollte diesen positiven Beispielen folgen und den Klimaschutz sowohl im Haushaltsplan als auch im Stellenplan berücksichtigen. "

Öffnungszeiten

Montag        10.00 - 13.00 Uhr

Dienstag      10.00 - 13.00 Uhr

Mittwoch      10.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag  10.00 - 13.00 Uhr /

                    15.00 - 17.00 Uhr

Freitag         10.00 - 13.00 Uhr

Adresse/Kontakt:

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Brandenberger Str. 36

41065 Mönchengladbach

 

Kreisverband:

Tel. 02161-206 404

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de

 

 

Bankverbindung:

Kontonummer 3505065

BLZ 370 605 90

IBAN: DE54370605900003505065

BIC: GENODED1SPK

Sparda Bank West eG

 

Fraktion:

Tel. 02161-206 204

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de