Erfolgreiche Aktion der Grünen – viele Bürger gaben ihre Althandys ab

Anita Parker

In unseren Haushalten ebenso wie auf unseren Müllhalden bergen sich Unmengen verschiedenster Rohstoffe. Es ist eine ökologische Notwendigkeit, diese einer neuen Verwendung zuzuführen.

Die Grünen in Mönchengladbach wollten die Bürger und Bürgerinnen für den verantwortungsvollen Umgang mit Rohstoffen sensibilisieren und haben zu  diesem Zweck auf verschiedenen Wochenmärkten Alt-Handys gesammelt, um sie der Wiederverwertung zuzuführen. 

„Die Resonanz war überwältigend. Wir sind positiv überrascht und sehr erfreut, wie viele Menschen die Gelegenheit wahrgenommen haben, uns ihre Althandys zu überlassen,“ so Anita Parker, Sprecherin  des Kreisverbandes, „ nicht nur auf den großen Märkten wie in Rheydt und Mönchengladbach, sondern auch in Giesenkirchen und Eicken war der Sammelkorb schnell voll.“

Zur Wiederverwertung werden die Handys nun an die Deutsche Umwelthilfe weitergegeben. Die Umwelthilfe hat ein Abkommen mit der Telekom, die diese mit einem bestimmten Geldbetrag für jedes gelieferte Handy unterstützt. Die Telekom ist dann verantwortlich für das Recyceln, d.h. die fachgerechte Entsorgung der Schadstoffe und die Rückführung  der wiederverwertbaren Rohstoffe  in den Wertstoffkreislauf.

Ein kleiner Hinweis:  Wer  die Stände der Grünen verpasst hat, der kann Althandys jederzeit auch beim Volksverein abgeben.

zur Bildergalerie >

Öffnungszeiten

Montag        10.00 - 13.00 Uhr

Dienstag      10.00 - 13.00 Uhr

Mittwoch      10.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag  10.00 - 13.00 Uhr /

                    15.00 - 17.00 Uhr

Freitag         10.00 - 13.00 Uhr

Adresse/Kontakt:

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Brandenberger Str. 36

41065 Mönchengladbach

 

Kreisverband:

Tel. 02161-206 404

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de

 

 

Bankverbindung:

Kontonummer 3505065

BLZ 370 605 90

IBAN: DE54370605900003505065

BIC: GENODED1SPK

Sparda Bank West eG

 

Fraktion:

Tel. 02161-206 204

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de