Brand eines Auto-Verwertungsbetriebes an der Konstantinstrasse

Das Werksgelände des Auto-Verwertungsbetriebes an der Konstantinstr. war nicht nur den Anwohnern seit langem ein „Dorn im Auge“. Auch Politiker in der BV Giesenkirchen  u.a. die Vertreter von Bündnis90/Die Grünen haben schon mehrfach auf diesen Schandfleck an der Konstantinstraße und auf mögliche Umweltschäden, vor allem für das Grundwasser, hingewiesen. Trotzdem wurde z.B. ohne vorherige Kenntnisnahme der  Bezirksvertretung die Betriebsstätte vor einiger Zeit vom Gelände der Firma Schmitt verlagert auf das Nachbargelände der Familie Mertens. Das Abstellen und Verarbeiten, sowie Ausschlachten  der maroden und defekten PKW`s wurde auf Anordnung der Stadt jetzt auf dem Nachbargelände weiterbetrieben. Die Arbeiten an diesen defekten Fahrzeugen fanden weiterhin unter freiem Himmel auf einem nicht gesichertem Gelände statt, an dem auch keine Vorkehrungen an Grund und Boden vorgenommen wurden, um Schäden z.B. durch Grundwasserverseuchungen abzuwenden. Zumal das Gelände unmittelbar neben einer Wasserschutzzone II liegt. Hinweise seitens der Politiker aus Giesenkirchen blieben dabei unberücksichtigt, die Verantwortlichen von Stadt und Verwaltung sahen hingegen keinen Handlungsbedarf. Jetzt nach dem Brand auf diesem Gelände stellt sich nicht nur die Frage nach der Ursache, sondern erneut und verstärkt auch die Frage, welche schädlichen Auswirkungen das vorherige Gewerbe und vor allem auch der Brand für die Umwelt und für das angrenzende Wasserschutzgebiet haben.

Bündnis 90/Die Grünen fordern eine komplette Untersuchung des Firmengeländes und der angrenzenden Grundstücke sowie eine gründliche Grundwasseruntersuchung in diesem Gebiet. Sowohl der Umweltausschuss als auch die Bezirksvertretung Giesenkirchen, sollen umgehend über den derzeitigen Sachverhalt in Kenntnis gesetzt werden und über die Ergebnisse der Untersuchungen unterrichtet werden. Entsprechende Anträge an den Umweltausschuss und an die BV Giesenkirchen werden Bündnis90/Die Grünen umgehend stellen.

Hajo Siemes

(Bezirksvertreter Giesenkirchen, Sprecher im Umweltausschuss)

Öffnungszeiten

Montag        10.00 - 13.00 Uhr

Dienstag      10.00 - 13.00 Uhr

Mittwoch      10.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag  10.00 - 13.00 Uhr /

                    15.00 - 17.00 Uhr

Freitag         10.00 - 13.00 Uhr

Adresse/Kontakt:

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Brandenberger Str. 36

41065 Mönchengladbach

 

Kreisverband:

Tel. 02161-206 404

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de

 

 

Bankverbindung:

Kontonummer 3505065

BLZ 370 605 90

IBAN: DE54370605900003505065

BIC: GENODED1SPK

Sparda Bank West eG

 

Fraktion:

Tel. 02161-206 204

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de