Austrocknen eines Bachlaufs im Naturschutzgebiet Volksgarten infolge einer defekten Grundwasserpumpe

Karl Sasserath

Grünen Fraktionsvorsitzender Karl Sasserath bittet mags und NEW um Aufklärung, wie solche Vorkommnisse künftig vermieden werden können.

In den vergangenen Tagen kam es im Naturschutzgebiet Volksgarten-Bungtwald-Elschenbruch zu einem sehr unerfreulichen Vorfall. Die „Rheinische Post“ hatte am 17.05.2017 darüber berichtet. Offensichtlich war wegen einer defekten Grundwasserpumpe ein Bachzulauf zum Volksgartenweiher in Mönchengladbach innerhalb weniger Tage ausgetrocknet. Die Folge waren tote Fische mitten im Naturschutzgebiet.

Hierzu Karl Sasserath in einem Schreiben an die mags und NEW: „Das ist aus Sicht von Naturschützern, und zu diesen zählen wir Grüne uns ja explizit, in höchstem Maße bedauerlich. Ich denke, auch Ihnen ist bekannt, dass die betroffenen Gewässer Teil des Naturschutzgebietes Volksgarten-Bungtwald-Elschenbruch sind, deren Schutzziel Erhalt, Stabilisierung und Weiterentwicklung der für Auen-Waldstandorte typischen Struktur- und Biotopvielfalt ist. Der Bachlauf wird auch von unter Naturschutz stehenden Amphibien wie Fröschen, Kröten, Lurchen und Molchen als Laichplatz genutzt; etliche dieser Amphibien dürften ebenfalls Schaden genommen haben.“

Öffnungszeiten

Montag        10.00 - 13.00 Uhr

Dienstag      10.00 - 13.00 Uhr

Mittwoch      10.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag  10.00 - 13.00 Uhr /

                    15.00 - 17.00 Uhr

Freitag         10.00 - 13.00 Uhr

Adresse/Kontakt:

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Brandenberger Str. 36

41065 Mönchengladbach

 

Kreisverband:

Tel. 02161-206 404

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de

 

 

Bankverbindung:

Kontonummer 3505065

BLZ 370 605 90

IBAN: DE54370605900003505065

BIC: GENODED1SPK

Sparda Bank West eG

 

Fraktion:

Tel. 02161-206 204

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de