18.9.2014: Vortrag über Verantwortung beim Braunkohleabbau am Niederrhein

Gudrun Zentis

Mönchengladbach. Gudrun Zentis hält am 18.9.2014 um 19.00 Uhr einen Vortrag in der Geschäftsstelle der Grünen in Mönchengladbach. Das Rheinische Revier ist zurzeit geprägt vom Braunkohleabbau und der Braunkohleverstromung. Nach der Auskohlung der Tagebaue Garzweiler II, Inden und Hambach werden die Restlöcher mit Wasser aus Rur und Rhein befüllt. Entstehen wird eine Landschaft mit großen Seen.

Die Tagebaue haben natürlich auch Auswirkungen auf die Feinstaubbelastung. Und so stellt sich die Frage, wie die Auswirkungen in der Region reduziert werden könnten. Wäre ein Luftreinhalteplan für das gesamte Rheinische Revier mit kontinuierlichen Messungen und Maßnahmen zur Senkung der Immissionen ein taugliches Mittel?

Die Grünenpolitikerin Gudrun Zentis (Düren), Sprecherin für Bergbausicherheit der Grünen Landtagsfraktion, wird im Rahmen eines Vortrags zum Thema „Ökologische und politische Verantwortung beim Braunkohleabbau im Rheinischen Revier“ jede Menge Hintergrundinformationen liefern.

Den Vortrag, zu dem Interessierte herzlich eingeladen sind, hält MdL Gudrun Zentis am Donnerstag, 18. September um 19 Uhr in der Grünen-Geschäftsstelle in der Brandenberger Straße 36 in Gladbach.

Öffnungszeiten

Montag        10.00 - 13.00 Uhr

Dienstag      10.00 - 13.00 Uhr

Mittwoch      10.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag  10.00 - 13.00 Uhr /

                    15.00 - 17.00 Uhr

Freitag         10.00 - 13.00 Uhr

Adresse/Kontakt:

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Brandenberger Str. 36

41065 Mönchengladbach

 

Kreisverband:

Tel. 02161-206 404

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de

 

 

Bankverbindung:

Kontonummer 3505065

BLZ 370 605 90

IBAN: DE54370605900003505065

BIC: GENODED1SPK

Sparda Bank West eG

 

Fraktion:

Tel. 02161-206 204

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de