Grüne Resolution zur Frauenpolitik

Anita Parker
Ulle Schauws

Die frauenpolitische Sprecherin der grünen Bundestagsfraktion Ulle Schauws, ist zu Gast beim Kreisverband Mönchengladbach

Mönchengladbach. In der Silvesternacht 2016 wurden in mehreren deutschen Städten Frauen Opfer von sexuellen Übergriffen an öffentlichen Orten, an denen sich Hunderte von Menschen zum Feiern aufhielten. Leider endete diese Nacht für viele Frauen alles andere als feierlich. Die Grünen wollen, dass sich solche Vorfälle nie wieder ereignen. „Unsere Solidarität gilt den betroffenen Frauen in der Silvesternacht“, sagt Anita Parker, Sprecherin der Mönchengladbacher Grünen. „Ihnen muss jetzt alle Unterstützung und Hilfe zukommen, die sie benötigen.“

Sexualisierte Gewalt ist ein gesamtgesellschaftliches Problem. Deshalb möchte auch der Kreisverband Mönchengladbach an dieser Stelle ein deutliches Signal setzen und eine Resolution verabschieden. Den kompletten Text stellt Ulle Schauws im Rahmen der Jahreshauptversammlung von Bündnis 90/Die Grünen am Dienstag, 8. März 2016, um 20 Uhr im Grünen Büro auf der Brandenberger Str. 36 vor.

Öffnungszeiten

Montag        10.00 - 13.00 Uhr

Dienstag      10.00 - 13.00 Uhr

Mittwoch      10.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag  10.00 - 13.00 Uhr /

                    15.00 - 17.00 Uhr

Freitag         10.00 - 13.00 Uhr

Adresse/Kontakt:

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Brandenberger Str. 36

41065 Mönchengladbach

 

Kreisverband:

Tel. 02161-206 404

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de

 

 

Bankverbindung:

Kontonummer 3505065

BLZ 370 605 90

IBAN: DE54370605900003505065

BIC: GENODED1SPK

Sparda Bank West eG

 

Fraktion:

Tel. 02161-206 204

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de