Frauen sichtbar werden lassen

Den Anteil an der Stadtgeschichte Mönchengladbachs auch im Straßenbild deutlicher sichtbar werden zu lassen, ist schon lange ein politisches Anliegen der grünen Fraktion im Stadtrat.

Dieses Ziel lässt sich besonders gut durch Straßennamen, die nach bedeutenden Frauen benannt werden, erreichen. Deshalb schlagen die Grünen immer wieder bei der Benennung von Straßen solche Frauen vor.

Zuletzt geschah dies mit einem Antrag in der Bezirksvertretung Ost am 13.9.2018. Dieser zielte darauf ab, eine Straße im Bezirk nach der Schwimmerin Erna Huneus zu benennen. Sie wurde 1910 in Mönchengladbach geboren. Und erreichte im Jahr 1925 den Weltrekord im 100-m-Brustschwimmen. Im darauf folgenden Jahr 1926 wurde sie in der gleichen Disziplin deutsche Meisterin. Mit der Straßenbenennung nach Erna Huneus käme der herausragenden Bedeutung von Schwimmerinnen im Frauensport Mönchengladbachs endlich beispielhaft eine verdiente Anerkennung und Ehre zu teil.

Auch wenn der Antrag keine Mehrheit fand, weil ein Mann bestimmt wurde, nahm die Verwaltung die Anregung auf und übernahm Frau Huneus in die Vorschlagsliste zur Benennung von Straßen. Damit dürfte einer Benennung nichts mehr im Wege, wenn es mal wieder eine neue Straße oder einen Platz zu benennen gilt. Wir bleiben in der Sache am Ball.

Öffnungszeiten

Montag        10.00 - 13.00 Uhr

Dienstag      10.00 - 13.00 Uhr

Mittwoch      10.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag  10.00 - 13.00 Uhr /

                    15.00 - 17.00 Uhr

Freitag         10.00 - 13.00 Uhr

Adresse/Kontakt:

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Brandenberger Str. 36

41065 Mönchengladbach

 

Kreisverband:

Tel. 02161-206 404

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de

 

 

Bankverbindung:

Kontonummer 3505065

BLZ 370 605 90

IBAN: DE54370605900003505065

BIC: GENODED1SPK

Sparda Bank West eG

 

Fraktion:

Tel. 02161-206 204

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de