OB-Wahl: Die Grünen geben keine Wahlempfehlung

Anita Parker.

Mönchengladbach. Die Grünen in Mönchengladbach werden ihren Mitgliedern keine Wahlempfehlung für die Stichwahl zum Mönchengladbacher Oberbürgermeister am 27. September geben. Das teilte jetzt Grünen-Vorstandssprecherin Anita Parker mit. Der Parteivorstand der Ökopartei habe sich einstimmig und damit sehr deutlich für diesen Vorschlag ausgesprochen. „Für uns verkörpert keiner der beiden Kandidaten eine spürbare Nähe zu den wichtigen grünen Themen Klima- und Verkehrspolitik sowie der Schaffung von bezahlbarem Wohnraum; wir denken aber, dass die Wählerinnen und Wähler selber am besten wissen, wer von beiden der bessere Kandidat für Mönchengladbach ist“, so Anita Parker.

Die Bündnisgrünen sind klarer Gewinner der Kommunalwahl in Mönchengladbach: Gegenüber der Wahl von 2014 steigerten sie sich auf 21.24 Prozent und sind nun mit 16 Sitzen im Rat vertreten. Bei der OB-Wahl am Sonntag war der grüne Kandidat Dr. Boris Wolkowski mit 17,48 Prozent auf Platz drei gelandet. SPD-Kandidat Felix Heinrichs hatte am Ende mit 37.48 Prozent der Stimmen die Nase vorn; er lag damit am Ende 7,86 Prozent vor dem CDU-Kandidaten Frank Boss. Die Entscheidung zwischen beiden fällt nun am 27. September in einer Stichwahl.


Ihr Weg zu unserem neuen Internetauftritt.

Öffnungszeiten

Montag        10.00 - 13.00 Uhr

Dienstag      10.00 - 13.00 Uhr

Mittwoch      10.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag  10.00 - 13.00 Uhr /

                    15.00 - 17.00 Uhr

Freitag         10.00 - 13.00 Uhr

Adresse/Kontakt:

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Brandenberger Str. 36

41065 Mönchengladbach

 

Kreisverband:

Tel. 02161-206 404

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de

 

 

Bankverbindung:

Kontonummer 3505065

BLZ 370 605 90

IBAN: DE54370605900003505065

BIC: GENODED1SPK

Sparda Bank West eG

 

Fraktion:

Tel. 02161-206 204

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de