Landesweite Aktionstage 20.5.2008

Landesweite Aktionstage gegen die Einstellungder Förderung der Arbeitslosenzentren und Beratungsstellen aus dem Europäischen Sozialfonds 20.5.2008

 

Unabhängige Sozialberatung verteidigen – Gegen soziale Kälte

 

Mit einer Postkartenaktion, an der sich zahlreiche Bürgerinnnen und Bürger beteiligten, unterstützen Bündnis 90/Die Grünen die Informationsaktion des Arbeitslosenzentrums Mönchengladbach. Die Postkarten wurden an Minister Laumann weitergereicht.

 

"Die Arbeitslosenzentren in Nordrhein-Westfalen sollen ab Oktober 2008 kein Geld mehr vom Land erhalten. 65 Arbeitslosenzentren und 75 Beratungsstellen, die bisher vom Landesministerium mit jährlich 4,6 Mio. Euro gefördert werden, sind nun existenziell bedroht. Zum 1. Oktober 2008 soll dieser Betrag schlagartig auf Null reduziert werden.

 

Die Pläne der Landesregierung betreffen auch das Arbeitslosenzentrum Mönchengladbach e.V. Dieses ist neben der Beratung auch eine wichtige Begegnungsstätte. Die geplante Kürzung halten wir für eine krasse Fehlentscheidung. Sie ist ein Schlag ins Gesicht für alle von Arbeitslosigkeit betroffenen und bedrohten Mitbürgerinnen und Mitbürger in Mönchengladbach.

 

Schreiben Sie dem Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales Herrn Karl-Josef Laumann, dass Sie gegen diese Kürzung sind."

Öffnungszeiten

Montag        10.00 - 13.00 Uhr

Dienstag      10.00 - 13.00 Uhr

Mittwoch      10.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag  10.00 - 13.00 Uhr /

                    15.00 - 17.00 Uhr

Freitag         10.00 - 13.00 Uhr

Adresse/Kontakt:

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Brandenberger Str. 36

41065 Mönchengladbach

 

Kreisverband:

Tel. 02161-206 404

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de

 

 

Bankverbindung:

Kontonummer 3505065

BLZ 370 605 90

IBAN: DE54370605900003505065

BIC: GENODED1SPK

Sparda Bank West eG

 

Fraktion:

Tel. 02161-206 204

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de