Karl Sasserath: Standort der ARGE in Rheydt noch nicht geklärt

In einem Schreiben wendet sich der Bezirksvorsteher Rheydt-Mitte Karl Sasserath nun an den Oberbürgermeister der Stadt Mönchengladbach Norbert Bude, den Geschäftsführer der ARGE Klaus Müller und den Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Mönchengladbach Johannes Schmitz.

 

Presseberichten zufolge ist es in Rheydt bisher noch nicht gelungen, geeignete Geschäftsräume für die Arbeitsgemeinschaft Mönchengladbach (ARGE) zu finden.

Bei der von Nürnberg aus durchgeführten Ausschreibung seien, so war jetzt in einem Bericht der Lokalpresse zu lesen, 2 Anbieter übrig geblieben. Jedoch stellte sich dabei heraus, dass die vorgeschlagenen Büros zwar innerhalb Gladbachs, nicht aber am gewünschten Standort in Rheydt-Mitte gelegen seien; zudem seien sie zu teuer gewesen.

Bereits vor einiger Zeit beschäftigte sich die Bezirksvertretung Rheydt Mitte mit der Standortfrage und sprach sich für Rheydt als notwendigen Standort einer Servicestelle für die Bezieherinnen und Bezieher von Arbeitslosengeld II (ALG II) aus. Der Rat der Stadt Mönchengladbach traf einen ähnlich lautenden Beschluss. Während Arbeitslose aus Stadtmitte an der Viktoriastraße (ehemaliges Telekom-Hochhaus) ihre Ansprechpartner finden, müssen die Alg-II-Betroffenen aus anderen Stadtteilen noch in den Sozialämtern Rathaus Rheydt, Odenkirchen, Volksgarten und Fliethstraße vorstellig werden bis "Rheydt" als zweite Zentrale eröffnet ist. Nicht nur aus der Sicht der bipolaren Gesamtstadt wird der momentane Zustand, dass Rheydt weiterhin auf ein geeignetes Servicecenter der ARGE verzichten muss, als unbefriedigend empfunden.

Rheydt verfügt mit dem Ev. Gemeindezentrum an der Gracht über einen geeigneten Standort (zentrale Lage, gute Parkmöglichkeiten, gute ÖPNV-Anbindung). Auf Nachfrage erklärte die Ev. Kirchengemeinde dazu ihre Bereitschaft, bei einer Anmietung in das Objekt entsprechend zu investieren. Vor dem Hintergrund dieser Gegebenheiten verwundert die bis jetzt erfolglose Suche nach geeigneten Räumlichkeiten sehr, da mit dem Ev. Gemeindezentrum auch ein wirtschaftlich interessantes Objekt und mit der Ev. Kirchengemeinde eine kooperative Vermieterin vorhanden ist.

 

Karl Sasserath bittet darum, das Ev. Gemeindezentrum in Rheydt als ernsthaften Standort zu prüfen: „Ich bin mir sicher, dass sowohl die Ev. Kirchengemeinde, die Räumlichkeiten als auch die Konditionen mit den Wünschen der ARGE übereinstimmen könnten“.

Kommunalwahl 2020 - Ihr Weg zu unserem neuen Internetauftritt.

Öffnungszeiten

Montag        10.00 - 13.00 Uhr

Dienstag      10.00 - 13.00 Uhr

Mittwoch      10.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag  10.00 - 13.00 Uhr /

                    15.00 - 17.00 Uhr

Freitag         10.00 - 13.00 Uhr

Adresse/Kontakt:

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Brandenberger Str. 36

41065 Mönchengladbach

 

Kreisverband:

Tel. 02161-206 404

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de

 

 

Bankverbindung:

Kontonummer 3505065

BLZ 370 605 90

IBAN: DE54370605900003505065

BIC: GENODED1SPK

Sparda Bank West eG

 

Fraktion:

Tel. 02161-206 204

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de