Respekt - soziale Verantwortung und soziales Miteinander aller Generationen muss im Vordergrund stehen

Über das Thema Busunfälle mit Senioren diskutierten die Grünen Senioren bei ihrem letzten Treffen mit Herrn Boss von der NVV AG. Anlass hierzu gab die traurige Tatsache, dass die Busunfälle mit Senioren in den letzten Jahren dramatisch gestiegen sind.

 

Bei dem Meinungsaustausch wurde schnell deutlich, dass die Unfälle in einem engen Zusammenhang mit dem Ein- und Ausstiegsverhalten der Senioren stehen. Hierzu Ratsherr Winfried Schulz, Leiter des Arbeitskreis Senioren: „Wenn beim Einstieg nicht relativ schnell ein Sitzplatz gefunden werden kann erhöht sich das Unfallrisiko. Deshalb ist es unbedingt notwendig, dass Jüngere ihren Sitzplatz anbieten. Dies ist eine Frage des respektvollen Umgangs miteinander.“ und weiter: „Wir sollten dem guten Beispiel anderer Städte folgen und durch Hinweise in den Bussen darauf aufmerksam machen. Einen wichtigen Beitrag zum sozialen Miteinander könnten, über die Verantwortung der Eltern hinaus, auch Schulen und Jugendeinrichtungen leisten.„

Öffnungszeiten

Montag        10.00 - 13.00 Uhr

Dienstag      10.00 - 13.00 Uhr

Mittwoch      10.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag  10.00 - 13.00 Uhr /

                    15.00 - 17.00 Uhr

Freitag         10.00 - 13.00 Uhr

Adresse/Kontakt:

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Brandenberger Str. 36

41065 Mönchengladbach

 

Kreisverband:

Tel. 02161-206 404

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de

 

 

Bankverbindung:

Kontonummer 3505065

BLZ 370 605 90

IBAN: DE54370605900003505065

BIC: GENODED1SPK

Sparda Bank West eG

 

Fraktion:

Tel. 02161-206 204

Fax 02161-205 569

mg.gruene(at)t-online.de