Dienstag, 21.01.2020
19:00

2. Treffen Friedensbündnis Mönchengladbach

Kulturcafe Köntges, Waldhausener Straße 16, 41061 Mönchengladbach


In Mönchengladbach hat sich in diesen Tagen das „Friedensbündnis Mönchengladbach“ konstituiert. Es ist ein Zusammenschluss von Menschen, die sich weigern, Krieg, Kriegsdrohung und Kriegsvorbereitung als legitime Mittel zur Durchsetzung ökonomischer und machtpolitischer Interessen oder zur Lösung zwischen- und binnenstaatlicher Konflikte anzuerkennen, und die jegliche Militarisierung unserer Gesellschaft ablehnen.


Es setzt sich u.a. ein
- für eine totale atomare und konventionelle Abrüstung mit dem Ziel einer Welt ohne Waffen.
- für eine Umschichtung der milliardenschweren Militärausgaben in Projekte zur Beseitigung des Hungers und von Armut , zur Gewährleistung von guter medizinischer Versorgung und Bildung für alle auf der Welt – Abrüsten statt Aufrüsten -.

Alle, die diese Ziele teilen, sind als Mitstreiterinnen und Mitstreiter herzlich willkommen.

 

Informationen zur Arbeit des Friedensbündnisses und Artikel, die besonders interessant erscheinen, finden sich auf der Facebook-Seite.

Eine Registrierung ist hierfür nicht erforderlich.

Aus aktueller Notwendigkeit können sich Termine verschieben.

Bitte ggf. telefonisch unter 02161/206404 nachfragen.

Angaben ohne Gewähr.